Omron und VisCheck, ein Anbieter von Bildverarbeitung, haben mit dem Hersteller von Zerspanungssystemen, Hufschmied, ein System entwickelt, bei dem ein Roboter eine Maschine über das HMI ‚bedient‘. Laut Unternehmen sollen sich mit dem System Fertigungsbildschirme auslesen und so Cobots steuern lassen – ohne zusätzliche Schnittstelle. Dadurch eignet sich das System auch für den Retrofit älterer Maschinen.

Das Video zeigt, wie der Roboter die Tastatur bedient, um die Maschine einzustellen. Zusätzlich legt er Teile ein und entnimmt sie. Ab Oktober planen die Partner, der Roboter auch mobil einzustzen, damit er gleich mehrere Maschinen bedienen kann. Durch eine Kamera in der Maschine, lässt sich der Fertigungsprozeß überwachen. Ab Mitte 2020 werden deren Daten mittels Machine Learing ausgewertet. Gibt es eine Abweichung von der Norm, soll der Cobot die Maschine über das HMI stoppen.

Wie das in der Praxis aussehen kann (mit einem Kuka-Roboter), zeigt dieses Video:

Veranstaltung ‚Roboter in der Verpackungsindustrie‘

Die Veranstaltung richtet sich primär an Betreiber aus der verpackenden Industrie, Verpackungsmaschinenbauer sowie Hersteller von Roboterlösungen und Komponenten und dient als Plattform zum Austausch zwischen Anwendern und Lösungsanbietern. Hüthig

Die Veranstaltung richtet sich primär an Betreiber aus der verpackenden Industrie, Verpackungsmaschinenbauer sowie Hersteller von Roboterlösungen und Komponenten und dient als Plattform zum Austausch zwischen Anwendern und Lösungsanbietern. Hüthig

Roboter kommen mittlerweile in faktisch jedem Bereich des Verpackungsprozesses zum Einsatz. Und das gilt schon lange nicht mehr nur für Hochlohnländer in Europa, die ihre Wettbewerbsfähigkeit durch erhöhte Automatisierung sichern wollen, sondern auch für Emerging Markets wie Indien und China, die aufgrund einer schwer planbarer Personalfluktuation auf Roboter in der Produktion angewiesen sind.

Zusammen mit den Kollegen des Verpackungstitels neue verpackung veranstaltet die IEE darum am 30. Oktober 2019 in München die Praxistagung „Roboter in der Verpackungsindustrie“. Die Veranstaltung gibt einen Überblick zum bereits technisch Möglichen in Form von Best-Practices sowie einen Ausblick in die (nicht allzu ferne) Zukunft. Begleitet beziehungsweise ergänzt wird die Veranstaltung durch eine kleine Fachausstellung.

Weitere Informationen, natürlich inklusive der Möglichkeit zur Anmeldung, finden Sie unter www.verpackungsroboter.com.