Hitachi kündigt mit dem Compact-Emulator ein leistungsstarkes und kostengünstiges Werkzeug für die meisten Debugging-Aufgaben an. Da der Entwurf auf FPGA-Technologie beruht, ist erstmals ein Umprogrammieren von Emulator-Funktionen während des Einsatzes möglich. Der Emulator wartet dadurch mit zahlreichen Features auf, die bisher nicht geboten wurden, wie z.B. verbesserte Breakpoints und eine PinViewSet-Funktion. Die Verwendung von FPGAs wird außerdem die Möglichkeit bieten, neue Features künftig problemlos auf elektronischem Wege, z.B. als Download, nachzurüsten. Die PinView/PinSet-Funktion des Emulators erlaubt es, die I/O-Pins eines Bausteins auf ihren Zustand zu prüfen bzw. anzusteuern, bevor die Hardware des Anwenders verfügbar ist.