Ein neuartiges, intelligentes Condition-Monitoring-System der Gemac ermittelt den realen Verschleißzustand eines Bauteils oder einer Maschine. Das ermöglicht eine zustandsorientierte Instandhaltung für eine gleichbleibende Qualität und maximale Maschinenverfügbarkeit. Das Stand-alone-Gerät ist aufgrund seines stabilen Alu-Druckguss-Gehäuses (IP65) für den Einsatz unter industriellen Bedingungen geeignet. Entwickelt wurde das CMS im Rahmen eines vom BMBF geförderten Verbundprojektes gemeinsam mit FhG IIS EAS Dresden, Brueninghaus Hydromatik Horb unter Mitarbeit von VW Chemnitz.