"Nicht nur der Umsatz hat sich sehr positiv entwickelt, auch der Auftragsbestand hat mit über 20 Mio. € ein Rekordniveau erreicht", berichtet Josef Wenzl, der neue Finanzleiter des Unternehmens. (Bildquelle: Congatec)

„Nicht nur der Umsatz hat sich sehr positiv entwickelt, auch der Auftragsbestand hat mit über 20 Mio. € ein Rekordniveau erreicht“, berichtet Josef Wenzl, der neue Finanzleiter des Unternehmens. (Bildquelle: Congatec)

Congatec, Hersteller von Computermodulen, konnte auch im dritten Quartal 2010 eine Umsatzsteigerung erzielen. In den ersten neun Monaten des Jahres 2010 wurde mit embedded Computermodulen und Zubehör ein Umsatz von 32 Mio. € verbucht. Das bedeutet eine Umsatzsteigerung von 86 % zum Vergleichszeitraum des Vorjahres. „Nicht nur der Umsatz hat sich sehr positiv entwickelt, auch der Auftragsbestand hat mit über 20 Mio. € ein Rekordniveau erreicht“, berichtet Josef Wenzl, der neue Finanzleiter des Unternehmens. „Das überdurchschnittliche Wachstum wird aus allen Regionen und verschiedenen Branchen getragen.“ Das Krisenjahr 2009 war für das Unternehmen nur um 3 % schwächer als 2008.