Conrad

Digitale Plattformen sind Fokusthema des Distributors. Conrad Business Supplies

Conrad Connect versteht sich als Smart-Living-Plattform, mit der Anwender ihre smarten Geräte und Services kostenlos miteinander verbinden, automatisch Projekte erstellen und Dashboards nutzen können. Alles lässt sich über eine zentrale Cloud abwickeln: Ob Smart-Home-Automation, Sicherheitssystem, Gartenbewässerung oder die nächste Fitness Challenge. Messebesucher können sich außerdem über den Service Marketplace informieren, der kürzlich auf der IFA gelauncht wurde. Dieser erlaubt es, IoT-Geräte und Projekte mit realen Dienstleistungen von Partnern zu verknüpfen und Smart-Living-Lösungen direkt in den Alltag zu integrieren. Durch die Öffnung der Plattform für Drittanbieter sollen Servicedienstleister Möglichkeiten erhalten, ihre digitalen Geschäftsmodellen zu erweitern und gezielt zu monetarisieren.

Conrad Electronic auf der Electronica: Halle C5, Stand 135 (Conrad Connect) und Halle C6, Stand 308