Erst verschoben und nun abgesagt. Der Automatisierungstreff in Böblingen wird erst 2021 wieder stattfinden.

Erst verschoben und nun abgesagt. Der Automatisierungstreff in Böblingen wird erst 2021 wieder stattfinden. Strobl

Die anderen Unternehmen hatten bezüglich des Pandemiegeschehens und der immer noch weitgreifenden Reiserestriktionen ein ungutes Gefühl oder planten sogar, ihre Teilnahme zu stornieren. Deshalb und da dem Veranstalter das Wohlergehen der Workshop-Teilnehmer und Besucher sowie der Workshop-Ausrichter, Marktplatz-Industrie-4.0-Ausstellern und Mitarbeitern wichtig ist, haben die Veranstalter entschlossen, den Termin für den Automatisierungstreff 2020 nochmals zu verschieben –  auf den nächsten regulären Termin 27.04. bis 29.04.2021. Laut Angaben auf der Homepage des Veranstalters werden alle geplanten Veranstaltungen auf dem Automatisierungstreff ins neue Jahr übernommen.

Bildergalerie:„Der Automatisierungstreff 2019 in Böblingen in Bildern”
Der Automatisierungstreff in Böblingen war auch 2019 wieder gut besucht. Hier im Bild einer der Workshops von IVG Göhringer.
Das gelbe Flachkabel ist eindeutig: Der Workshop von Bihl + Wiedemann behandelte unter anderem <a href="https://www.all-electronics.de/bihlwiedemann-stellt-details-zur-neuen-generation-von-as-interface-vor/"target="_blank">AS-Interface</a>.
Lebendige Diskussionen waren ein essenzieller Bestandteil des Automatisierungstreffs in Böblingen.
In seinem Truck zeigte Rittal das <a href="https://www.all-electronics.de/schaltschranksystem-im-25-mm-raster-vereinfacht-fertigungs-und-montageablaeufe/"target="_blank">VX25 Großschranksystem im 25-mm-Raster</a>.
Roland Wagner von 3S erklärte im Workshop den <a href="https://www.all-electronics.de/nur-ein-weiterer-server-fuer-industrie-4-0/"target="_blank">Codesys Automation Server</a>.
Nachhilfe zum Thema Digital Twin im Schaltschrankbau gab es im Workshop von WSCAD.
Natürlich spielte auch die Hardware eine wichtige Rolle. Hier der Workshop #openandeasy von Wago
Auf dem <a href="https://www.all-electronics.de/i4-0iiot-in-die-praxis-bringen/"target="_blank">Marktplatz 4.0</a> konnten sich die Besucher über konkrete Anwendungen von Industrie 4.0 informieren.
Auf der begleitenden Pressekonferenz stellte sich auch der neue Verband Marktplatz I4.0 vor.
Automatisierung zum Anfassen auf dem Automatisierungstreff in Böblingen
Praktisches Arbeiten in der Workshops

Das hätten Sie auf dem Automatisierungstreffen erleben können

Beim Automatisierungstreff in Böblingen hätten vom 8. bis 10. September 2020 die Anbieter von Automatisierungstechnik und die Anwender im Maschinen- und Anlagenbau zusammenkommen sollen. In diesem Jahr wäre die Veranstaltung zum ersten Mal auf drei Beinen gestanden: den praxisnahen Workshops, dem Lösungsforum ‚Marktplatz Industrie 4.0‘ – eine Ausstellung der besonderen Art – und erstmals einem öffentlichen Benchmark für drei reale Automatisierungsprojekte.

Der Veranstalter Strobl will mit diesem Treffen die Anwender aus dem Maschinen- und Anlagenbau dabei unterstützen, geeignete Automatisierungs- und IT-Systeme zu finden, die die Produktionseffizienz ihrer Maschinen und Anlagen verbessern. Der ursprünglich geplante Veranstaltungstermin im März 2020 konnte aufgrund des Ausbruchs der Corona-Pandemie schon nicht verwirklicht werden.