Verschiedene Montageclips und -federn

Montageclips und -federn sorgen für eine unkomplizierte und sichere Verbindung zwischen Kühlkörper und Halbleiter. CTX Thermal Solutions

Clip- und Federlösungen besitzen zwei entscheidende Vorteile: ihren hohen zentralen Anpressdruck und vereinfachte Isolationsmöglichkeiten. Bei Clip- und Federverbindungen garantiert der hohe Anpressdruck einen dauerhaft zuverlässigen Kontakt und damit einen gleichbleibend guten Wärmeübergang zwischen Halbleiter und Kühlkörper. Dank der vereinfachten Isolationsmöglichkeiten kann bei der Montage auf Schrauben und Isolierbuchsen verzichtet werden. Das sorgt für eine noch sichere Verbindung.

Das Portfolio von CTX bietet neben Standard-Clips und -Klammern auch projektspezifische Stanzbiegeteile, Flachfedern, Drahtbiegeteile sowie Druck-, Zug-, Torsions- und Mikrofedern – wahlweise kundenspezifisch oberflächenveredelt. Als Material kommen bevorzugt die unlegierten Federstähle C67S und C75S zum Einsatz. Sie sind nicht nur um bis zu 30 % kostengünstiger als Edelstahlteile, sondern zeichnen sich auch durch eine um 20 % höhere Bruchfestigkeit aus. Zudem erlauben sie die Realisierung deutlich komplexerer Geometrien.

Sämtliche Flachfedern und gestanzten Teile durchlaufen einen kontrollierten Fertigungs- und Qualitätssicherungsprozess. Jedes einzelne Teil erhält eine Laserbeschriftung und lässt sich damit zuverlässig zurückverfolgen.