D-SUB-Filterstecker Slimcon Conec

D-SUB-Filterstecker Slimcon Conec

Conec: Der Tiefpassfilter ist mit komplett gekapselten Kondensatorelementen umgesetzt, beschaltet von jedem Kontakt zum Steckergehäuse. Das einteilige Zinkdruckgussgehäuse macht die Filter-D-SUB-Steckverbinder zu einer mechanisch robusten Schnittstelle mit EMV- und IP67-Schutz. Der Gehäuseausschnitt entspricht dem anderer Standard-D-SUB-Steckverbinder. Damit ist eine Umrüstung von IP20-Systemen möglich. Aufgrund der Konstruktionsform reduziert sich die notwendige Montagefläche um 48 bis 52 % gegenüber standardmäßigen IP67-Filter-D-SUB-Steckverbindern. Die Filter-Steckverbinder sind für die Hinterwandmontage ausgelegt und liegen mit vier Flächen am Panel mechanisch an. Für die Abdichtung zum Gehäuse sorgt eine leitfähige EMV- oder wahlweise eine Silikon-Dichtung. Erhältlich sind Gehäusegrößen 1 bis 3 in Stift und Buchse. Die integrierten Filter sind mit Kapazitätswerten von 370, 820 und 1200 pF im Angebot.

SPS IPC Drives 2018: Halle 10.0, Stand 430