Auch Faktoren wie Material und Format spielen bei der Auswahl des passenden Kühlkörpers eine zentrale Rolle. Die thermische Leistung ergibt sich aus der Wärmeleitfähigkeit des verwendeten Materials, der Größe der Oberfläche und der Masse des Kühlkörpers. Aluminium zeichnet sich durch geringes Gewicht bei guter Wärmeleitfähigkeit aus. Mittels Umformung im Extrusionsverfahren wird die Geometrie der Kühlkörper optimiert und den Erfordernissen angepasst. Eine zusätzliche Oberflächenveredlung, beispielsweise durch Eloxieren, verbessert die Wärmeabstrahlung der Kühlkörper nochmals.

Als Alternative steht Kupfer zur Auswahl. Die deutlich bessere Wärmeleitfähigkeit von Kupfer führt innerhalb des Kühlkörpers zu einer schnellen und optimalen Wärmeverteilung – allerdings zu einem höheren Preis. Um die Kosten gering zu halten, kombiniert CTX beide Materialien und setzt Kupfer nur am sogenannten Hotspot ein, der Stelle mit der höchsten Verlustleistung. Der überwiegende Teil des Kühlkörpers besteht dagegen aus Aluminium.

Kühlkörper für Embedded-Systeme

Maximale Wärmeableitung garantieren vollständig aus Kupfer gefertigte Kühlkörper mit Heatpipes.

Maximale Wärmeableitung garantieren vollständig aus Kupfer gefertigte Kühlkörper mit Heatpipes. CTX Thermal Solutions

Passgenaue und CNC-gefertigte Lösungen zur schnellen und zuverlässigen Wärmeabfuhr speziell für Embedded-Systeme und Industriecomputer

Passgenaue und CNC-gefertigte Lösungen zur schnellen und zuverlässigen Wärmeabfuhr speziell für Embedded-Systeme und Industriecomputer CTX Thermal Solutions

Die einzelnen extrudierten Aluminiumlamellen des Super-Power-Kühlkörpers bilden einen kompakten Hochleistungsprofilkühlkörper.

Die einzelnen extrudierten Aluminiumlamellen des Super-Power-Kühlkörpers bilden einen kompakten Hochleistungsprofilkühlkörper. CTX Thermal Solutions

Wenn es besonders klein sein muss, kommen Embedded-Kühlkörper zum Einsatz – je nach Anforderungen passiv oder aktiv. Speziell für Embedded-Systeme und Industriecomputer bietet CTX passgenaue und CNC-gefertigte Lösungen zur schnellen und zuverlässigen Wärmeabfuhr. Das Angebot umfasst Kühlkörper mit Kupfer-Inlay zur direkten Installation am Hotspot sowie Heatspreader-Lösungen mit integrierten Heatpipes und Lüftern. Ebenso erhältlich sind komplette Sets, bestehend aus Kühlkörper, Isolierungen, Montagebolzen und projektspezifischem Gehäuse.

Nicht weniger effizient und kompakt sind die Hochleistungskühlkörper von CTX. Die modular aufgebauten hartgelöteten Aluminiumrippenkühlkörper sind ideal für eine Lüfter-gestützte Kühlung. Da beim Hartverlöten die Molekularstrukturen der einzelnen Module bei hohen Temperaturen miteinander vernetzt werden, treten nur minimale Übergangswiderstände zwischen den einzelnen Kühlkörperkomponenten auf. Damit verfügen die Hochleistungskühlkörper über die gleichen technischen Eigenschaften wie Druckgussprofile, sind jedoch bis zu 40 Prozent leichter und kompakter. Sie lassen sich in fast allen Bereichen der Industrie einsetzen – selbst die Kühlung stark vibrierender Motoren ist unproblematisch.

Thermische Simulation ist Thema der nächsten Seite

Seite 2 von 3123