Angesichts der Vielfalt dieser Anforderungen und des Funktionsumfangs, den das moderne HMI bietet, ist es kein Wunder, dass Ingenieure und Entwickler im Wettbewerb um die besten marktführenden Lösungen in kürzester Zeit vor große Herausforderungen gestellt werden. Sie stehen vor der Aufgabe, Lösungen zu entwickeln, die sich über mehrere Plattformen hinweg integrieren lassen, wobei verschiedene Software zum Einsatz kommt und sichergestellt werden muss, dass jede Komponente nahtlos interagiert, um die perfekte Benutzererfahrung zu bieten und gleichzeitig den Output zu optimieren. Dieser kritische Entwicklungsbereich kann für den Erfolg oder Misserfolg der bereits eng gesteckten Zeitpläne für die Markteinführung verantwortlich sein. Um Wettbewerbsvorteile auf dem Markt zu erzielen, ist der Einsatz hoch – ein Fehler im HMI kann die Benutzererfahrung und allgemeine Funktionalität beeinträchtigen, Entwicklungszeit, Ressourcen und Kosten weiter erhöhen und möglicherweise zu Marktanteilsverlusten führen.

Vollständige Lösungen auf bewährter und skalierbarer Hardware.

Vollständige Lösungen auf bewährter und skalierbarer Hardware. Densitron

Die Integration von Displays inklusive Elektronik und die Aufrechterhaltung einer stabilen Funktionalität sind nicht einfach. Bei so vielen beteiligten Disziplinen müssen diese Ingenieure über das richtige Fachwissen und Know-how in allen Bereichen der Hardware-, Software- und Display-Technologie verfügen. Daher kann es sehr viel Zeit und Ressourcen kosten, sich mit der neuesten proprietären Technologie vertraut zu machen, um alle Komponenten des HMI optimal nutzen zu können. Während Outsourcing diesen Druck auf die Entwickler mildern kann, führt es möglicherweise auch zu Engpässen im Entwicklungszyklus, wenn die entsprechenden Fähigkeiten in den verschiedenen Aspekten der HMI-Technologie nicht unter einem Dach verfügbar sind, was wiederum die Kosten weiter erhöhen kann – eine weitere Herausforderung, die bewältigt werden muss.

Atemberaubende Innovationsrate

Die Innovationsrate im Bereich der Hard- und Software ist atemberaubend, und obwohl dies den Designern und Softwareentwicklern endlose Möglichkeiten und Potenziale bietet, ihre Kreativität freizusetzen, um die perfekte Lösung zu entwickeln, stehen in der Realität der heutigen Wettbewerbsgesellschaft meist weder die Zeit, noch die Ressourcen wie erhofft zur Verfügung.

Die Zusammenarbeit mit Anbietern von Gesamtlösungen, die über das breite Spektrum an Fachwissen, Know-how, Entwicklungsprodukten und Tools verfügen, die alle Kernelemente eines HMI abdecken, kann eine erhebliche Hilfestellung sein – indem die Entwicklungszeit verkürzt und die Lieferung des Endprodukts beschleunigt wird. Durch die Zusammenarbeit mit solchen Partnern, die zeitsparende Lösungen und einsatzbereite HMI-Entwicklungsumgebungen für eine Vielzahl von Anwendungen bereitstellen können, bleibt den Softwareingenieuren Zeit, sich auf die Entwicklung der optimalen Anwendung selbst sowie auf andere Wertschöpfungsprozesse zu konzentrieren, um einen Wettbewerbsvorteil zu liefern und sich gleichzeitig einfacher und schneller mit UX- und UI-Designern auszutauschen.

Partnerschaftlicher Ansatz

Dieses Verständnis und dieser partnerschaftliche Ansatz, Entwicklern die neuesten, sofort einsatzbereiten HMI-Entwicklungstools in Kombination mit einer fundierten Branchenkenntnis zu liefern, ist das Herzstück der Arbeitsethik bei Densitron. Darüber hinaus stellt das Unternehmen sicher, dass die Kunden unabhängig von den jeweiligen Anforderungen an die Anwendungsleistung stabile und bewährte Plug-and-Play-Embedded-Plattformen zu einem vernünftigen Preis zur Verfügung stellen. Dadurch kann ein Entwicklungsteam seine Zeit und seine Fähigkeiten auf andere Bereiche seines Projekts konzentrieren, wodurch ein Mehrwert geschafft, ein Wettbewerbsvorteil erzielt und die Markteinführungszeit verkürzt wird.

Vollständige HMI-Lösung

Der Schlüssel zum Erfolg liegt daher darin, den Kunden eine vollständige HMI-Lösung mit stabilen BSPs (Board Support Packages für Linux und Android) auf bewährter und skalierbarer Hardware anzubieten und diese dann durch Plug-and-Play-Integration verschiedener Displays weiter aufzuwerten. Die Einbeziehung einer benutzerfreundlichen Entwicklungsumgebung mit Cross-Compiling-Funktion (wie Qt) und aller erforderlichen Tools ist ein wesentlicher Bestandteil des Erfolgs und ermöglicht einen schnellen Systemaufbau und Entwicklungsstart. Ein solches Konzept bietet Ingenieuren ein vorgefertigtes, eingebettetes Ökosystem, mit der Flexibilität, verschiedene Elemente aus einer Reihe von Elektronik, Displays und einer Auswahl an Softwareplattformen auszuwählen und einzusetzen, um das für ihre spezifische Anwendung benötigte HMI einfacher und schneller zu entwickeln.

Seite 2 von 212