Wenn alles glatt geht, planen, überwachen und steuern Dassault Systèmes und Apriso Prozesse voraussichtlich ab Juli zusammen.

Wenn alles glatt geht, planen, überwachen und steuern Dassault Systèmes und Apriso Prozesse voraussichtlich ab Juli zusammen.Andres Rodriguez – Fotolia.com

Apriso wird bei Dassault Systèmes (3DS) in das Portfolio der ‚Delmia-Anwendungen‘ integriert, ein Paket von CAx-Programmen. Damit ergänzt der Neuzugang das Angebot von 3DS um MES-Funktionen wie das Verbinden von weltweiten Fertigungsnetzwerken, Sichtbarmachen von Prozessen in Echtzeit sowie die Kontrolle über die verschiedenen Werke und Zulieferer. Bernard Charlès, President und CEO von Dassault Systèmes, kommentiert: „Diese Akquisition wird unsere Plattform ‚3D-Experience‘ und Aprisos Lösungen zusammenführen und unseren Kunden eine neue Geschäftserfahrung bieten.“ Jim Henderson, Präsident und CEO von Apriso, sieht in der Übernahme große Chancen für sein Unternehmen: „Wir sind stolz, dass wir uns Dassault Systèmes anschließen und bewährte Produkte und unser Know-how einbringen, um weltweiten Herausforderungen in der Fertigung zu begegnen.“

Die beiden beteiligten Unternehmen haben sich über eine endgültige Übernahme verständigt, bei der Dassault Systèmes Apriso in einem Bargeschäft kauft. Der Abschluss der Akquisition ist Gegenstand der üblichen Bedingungen, einschließlich behördlicher Genehmigungen. Die Unternehmen erwarten, dass die Transaktion im Juli 2013 abgeschlossen ist.