Die Datenkabel MegaLine 526 und 524 MC superflex sind für Schleppketten geeignet und bestehen aus feinstdrähtigen Kupferleitern (AWG 26/19 und AWG 24/19. Sie sind mit einem extrem widerstandsfähigen und elektrisch hochwertigen Isolationsmaterial versehen. Zur Sicherstellung der NEXT-Anforderungen und der Schleppkettentauglichkeit sind die Datenpaare mit sehr kurzen Verseilschlaglängen gefertigt und in einem gummiartigen flexiblen Innenmantel eingebettet. Darüber befindet sich ein hochdichtes Abschirmgeflecht und ein abriebfester und ölbeständiger Außenmantel.


Die NEXT-Werte der Kabel liegen bei 4 dB bei 100 MHz. Mit IP67-tauglichen Steckverbindern von BTR und Phoenix wird eine Übertragungsstrecke gemäß Klasse D nach EN 50173 und ISO/IEC 11801 erreicht. Die empfohlene maximale Link-Länge beträgt 50 m bei Typ 526 und 60 m bei Typ 524. Unterstützte Anwendungen sind 10 Base T, 100 Base T (Fast Ethernet) und 1000 Base T (Gigabit Ethernet). Die Datenkabel wurden sowohl dem VDE-Biegetest unterworfen (Biegeradius kleiner 5 x AD mit Gewichten von 1 kg) als auch direkt in einer Standard-Schleppkettenumgebung getestet.