Der Datenlogger CANape log zeichnet große Datenmengen aus unterschiedlichen Quellen zeitsynchron auf und ist zudem über mobile Endgeräte ansteuerbar. Vector Informatik

Der Datenlogger CANape log zeichnet große Datenmengen aus unterschiedlichen Quellen zeitsynchron auf und ist zudem über mobile Endgeräte ansteuerbar. Vector Informatik

Der Logger CANape log von Vector Informatik erfasst Daten von Sensoren, Netzwerken, komplexen Protokollen und interne Daten von Steuergeräten. Dabei werden die Datenquellen mittels der skalierbaren Messhardware VX1161 und den VN-Netzwerk-Interfaces an den Logger angeschlossen. Ein vorkonfiguriertes Logging wird über ein mobiles Endgerät gestartet, gestoppt und überwacht – und das alles mit nur einem Klick. Der Logger von Vector Informatik ist in drei Varianten je nach benötigter Rechenleistung und abhängig von der Datenrate erhältlich: für Daten mit bis zu 15 MByte/s, 500 MByte/s oder bis zu 1 GByte/s. Durch eine Multi-PC-Lösung mit weiteren Hardware-Modulen, die von nur einem Logger abgestimmt werden, lassen sich die Aufzeichnungsraten beliebig steigern. Im Stand-Alone-Modus überwacht und steuert der Nutzer den Logger über eine browser-basierte Bedienoberfläche. Im interaktiven Modus wird ein Laptop mit dem Logger gekoppelt. So steht der volle Funktionsumfang des Datenloggers zur Verfügung, ohne dass die Verkabelung im Fahrzeug geändert werden muss.