Grafik: Vector Informatik

Grafik: Vector Informatik

Mit dem neuen DaVinci Component Tester von Vector validiert der Anwender die korrekte Implementierung von Autosar-Softwarekomponenten auf dem PC – und zwar sowohl atomare SW-Komponenten als auch Kompositionen aus mehreren SW-Komponenten. In Verbindung mit einem Testwerkzeug wie beispielsweise CANoe oder NUnit führt der Testingenieur unterschiedliche Arten von Tests auf dem PC durch – vom Unit-Test einzelner Softwarekomponenten bis hin zum Integrationstest komplexer Funktionen.

Während des Tests emuliert der DaVinci Component Tester die Runtime Environment (RTE) und die Services der Autosar-Basissoftware. Damit können die SW-Komponenten auf dem PC ausgeführt werden. Das Konfigurieren erfolgt dynamisch durch die Autosar-XML-Datei der Softwarekomponenten. Das Steuern des Tests sowie das Protokollieren der Testergebnisse übernimmt das Testwerkzeug. Mit seinen offenen Schnittstellen lässt sich der DaVinci Component Tester in eine bereits vorhandene Testwerkzeugkette integrieren.