40-V-/400-mA-(IOUT)-DC/DC-Wandler mit drei Ausgängen.

40-V-/400-mA-(IOUT)-DC/DC-Wandler mit drei Ausgängen.Linear Technology

Der LT3668 ist eine robuste Variante für Anwendungen, bei denen die Spannungsversorgung eines Sensors der Versorgung eines Mess-ASICs genau nachfolgen muss. Der LT3668 weist einen Eingangsspannungsbereich von 4,3 bis 40 V auf und ist gegen transiente Überspannungen bis 60 V geschützt. Sein interner 600-mA-Schalter kann bis 400 mA bereitstellen, die sich auf die Verbraucher am Primärausgang und an beiden der Tracking-LDOs verteilen. Der primäre Schaltreglerkanal kann am Ausgang Spannungen wie 1,2 V bereitstellen, und jeder LDOs bis jeweils 1,1 V. Wenn sich alle drei Kanäle im Regelbetrieb befinden, zieht der LT3668 einen Ruhestrom von 50 µA.

Die Schaltfrequenz ist von 250 kHz bis 2,2 MHz programmierbar. Jeder interne Tracking-LDO hat eine präzise programmierbare Strombegrenzung bis 200 mA, was für mehr Zuverlässigkeit sorgt. Durch die Genauigkeit der Tracking-LDOs eignen sie sich für die Stromversorgung von A/D-Wandlern und Sensoren. Obwohl sich LDOs über unabhängige Eingänge versorgen lassen, liefert die Versorgung am Ausgang des Primärschaltreglers hohe Wirkungsgrade und niedriges Rauschen.

Der Haupt-Schaltregler im LT3668 verwendet einen hoch effizienten 600-mA-Schalter, der zusammen mit dem notwendigen Oszillator sowie der Steuer- und Logikschaltung in einem Chip integriert ist. Die Auslegung ermöglicht einen hohen Wirkungsgrad über einen weiten Eingangsspannungsbereich, und die stromgeregelte Architektur sorgt für kurze Ansprechzeiten bei Laständerungen und Regelschleifenstabilität. Zu den Merkmalen gehören Spannungsanzeige, Synchronisierfähigkeit, Schutz gegen verpolte Eingangsspannung, Strombegrenzung und Übertemperaturschutz sowie programmierbare Unterspannungsabschaltung. Der LT3668EMSE ist auf den Betrieb bei Sperrschichttemperaturen von -40 bis +125 °C geprüft.