Quelle und Last plus regenerative Funktion

DC-Netzteile

Bild 4: Arbeitsbedingungssimulation. Itech

Was sind die Vorteile bei der Prüfung von Leistungsbatterien mit einer Kombination aus Quelle und Last im Vergleich zu getrennter Quelle und Last? Die Batterie treibt die Stromversorgung für das Auto an. Natürlich gibt es ein komplettes Bremsenergierückgewinnungssystem im Auto, die Batterie entlädt sich dabei beim Fahren, zurückgewonnene Energie lädt die Batterie beim Bremsen in umgekehrter Richtung. Wenn das Auto im Verkehr immer wieder startet oder abbremst, ist die tatsächliche Leistungsakku-Kurve wie in Bild 4 gezeigt. Bei der Simulation städtischer Fahrbedingungen muss oft sehr schnell zwischen Laden und Entladen umgeschaltet werden.

In diesem Fall zeigt die Kombination aus Stromversorgung und Last große Vorteile, da sehr schnelle Stromumschaltungen möglich sind. Wenn jedoch das Stromschalten durch Stromversorgung plus elektronische Last realisiert wird, müssen zwei Geräte gesteuert werden, und das Schalten braucht Zeit, was sich auf die aktuelle Schaltgeschwindigkeit auswirkt. Daher ist diese Lösung nicht die optimale Testlösung für die Stromversorgung. Das Testsystem kann nicht nur zum Leistungsbatterie-Test verwendet werden, sondern auch für andere Kfz-Energiemanagementsysteme.

DC-Netzteile sparen Strom durch Regeneration

Beim allgemeinen Batterieentladungstest wird Energie in Form von Wärme durch die elektronische Last oder die Widerstandsbox verbraucht, was zu einer Verschwendung von Ressourcen führt. Wenn dieser Teil der Energie für andere Geräte in elektrische Energie umgewandelt wird, kann dies dem Benutzer helfen, eine beträchtliche Menge an elektrischer Ladung zu sparen. Die Energierückgewinnungseffizienz der IT6000-Serie beträgt bis zu 90 %, spart Energie und vermeidet Lüftergeräusche, die durch die herkömmliche Lösung verursacht werden.

DC-Netzteile

Bild 5: Größenvergleich zwischen IT6000C und herkömmlicher Stromversorgung bei gleicher Leistung. Itech

Hohe Leistung, aber geringe Größe, Laborplatz sparen

Die Energie für Power-Batterie beträgt in der Regel bis zu 40 bis 50 kW. Traditionelle Lösungen erfordern für ein Lade- und Entladegerät 3 × 37U-Schränke. Mit der IT6000-Serie können beispielsweise 45 kW in der  Größe auf 9U reduziert werden, was erheblich Platz im Labor spart (Bild 5).

ECK-DATEN

Die bidirektionalen programmierbaren DC-Stromversorgungen der Serie IT6000 von Itech sind mit umfassenden Funktionen, hoher Leistung und umfangreicher Software für die verschiedenen Testanforderungen von Photovoltaik-Anlagen und Batterien geeignet, reduzieren den Testraum, sparen Stromkosten, verringern die betriebliche Komplexität der Testplattform und verbessern Zuverlässigkeit und Sicherheit des Gesamtsystems.

Seite 2 von 212