Die DC/DC-Wandler-Serien RPA100H und RPA200H mit 15 und 48 V Ausgangsspannungen.

Die DC/DC-Wandler-Serien RPA100H und RPA200H mit 15 und 48 V Ausgangsspannungen. Recom

Um alle Standard-Versorgungsspannungen in Schienenfahrzeugen von nominal 24 bis 110 VDC abzudecken, sind in der Regel mindestens drei baugleiche Versionen erforderlich. Die DC/DC-Wandler RPA100H und RPA200H mit weiter Eingangsspannung ermöglichen hier eine All-in-One-Lösung. Ihr weiter Eingangsspannungsbereich deckt alle Eingangsspannungen von nominal 24, 36, 48, 72 und 96 V sowie 110 VDC (einschließlich Transienten und Spannungsabfälle nach EN50155) in einem Produkt ab. Jetzt sind diese Wandler mit 12, 15, 24 oder 48 V Ausgängen erhältlich, um ein breiteres Spektrum an Anwendungen für Schienenfahrzeuge und Hochspannungsbatterien zu versorgen. Die Wandler haben einen konstant hohen Wirkungsgrad über den gesamten Eingangsspannungs- und Lastbereich. Sie sind mit einer Metallgrundplatte ausgestattet, um einen weiten Betriebstemperaturbereich von -40 bis + 93,5 °C (bei entsprechender Kühlung) zu ermöglichen. Damit die Geräte auch dem Einsatz in Umgebungen mit starker Schock- und Vibrationsbelastung standhalten, verfügt das Gehäuse über Gewindeeinsätze für eine sichere Montage auf der Leiterplatte oder dem Kühlkörper. Die Module sind CE-gekennzeichnet, UL/IEC/EN60950-zertifiziert und mit einer 3-jährigen Herstellergarantie ausgestattet.