Die TDK-Lambda PH-A280 Serie umfasst Module im Leistungsbereich von 50 W bis 300 W für einen Eingangsspannungsbereich von 200 – 425VDC. Typische Anwendungsfelder für das neue 5-V-Modell liegen in den Bereichen Datenkommunikation und erneuerbare Energien mit Hochvolt-DC-Netzen (HVDC) mit 380Vdc Nennspannung. Mit einem Einstellbereich von 2,5 bis 6 V deckt der Wandler somit auch ungewöhnliche Spannungsanforderungen ab. Der Wandler kommt im Halfbrick-Format (61,0 × 12,7 × 57,9 mm³), hat einen Wirkungsgrad von 89 Prozent und liefert über den gesamten Temperaturbereich von -40 bis +100 °C (Baseplate-Temperatur) die volle Nennleistung.

Das Modell PH300A280 von TDK Lambda

Das Modell PH300A280 ist gemäß EN62477-1 (Überspannungskategorie III) zertifiziert und kann damit ohne zusätzliche Schutzmaßnahmen in Anwendungen zur festen Installation in Unterverteilungen eingesetzt werden. TDK Lambda

Dank Kontaktkühlung über eine Baseplate lässt er sich auch in hermetisch geschlossenen Gehäusen für den Outdoor-Einsatz, flüssigkeitsgekühlten Anwendungen oder aber konvektionsgekühlt mit optionalem Kühlkörper einsetzen. Die Serie ist voll isoliert mit einer Isolationsspannung von 3000 VAC zwischen Ein- und Ausgang, hat Sicherheitszulassungen gemäß IEC/EN60950-1 und UL/CSA60950-1 und trägt das CE-Zeichen gemäß Niederspannungs- und RoHS2-Richtlinien.