Die iQG-Wandler sind als Intermediate Bus-Converter mit 5 Anschlusspins im üblichen Quarterbrick-Format zur Leiterplattenbestückung aufgebaut. Nur mit der integrierten Baseplatte lässt sich bei 2 m/s Luftstrom bereits bis 30 °C Umgebungstemperatur die volle Ausgangsleistung entnehmen.

DC/DC-Wandler von TDK Lambda

Die iQG-Wandler verfügen über internationale Sicherheitszulassungen gemäß UL/CSA/IEC/EN60950-1 auf Basis eines CB-Reports und tragen das CE-Zeichen gemäß Niederspannungsrichtlinie und RoHS2-Richtlinie. TDK Lambda

Bei einer Umgebungstemperatur von 55 °C hat sich die verfügbare Ausgangsleistung auf 438 W reduziert. Durch Einsatz eines zusätzlichen Kühlkörpers oder einer Cold-Plate lässt sich der Betriebstemperaturbereich noch bis auf 85°C erhöhen. Möglich wird dies durch einen Wirkungsgrad von bis zu 96,3%, der für geringe Verluste sorgt. Der 500 W iQG-Wandler arbeitet mit einem Eingangsspannungsbereich von 36-75Vdc und stellt eine Ausgangsspannung von 12 V mit 42 A bereit.