Die Weitbereichswandler sind nur 20 mm hoch.

Die Weitbereichswandler sind nur 20 mm hoch. Hy-Line Power Components

Bei Eingangsspannungen von nominell 12 und 24 V – dank Weitbereichseingang tatsächlich 9 bis 36 V – sind bei den anschlussfertigen DC/DC-Wandlern PST27 zwei Ausgangsspannungen mit jeweils bis zu 150 W konfigurierbar. Die Nennausgangsspannungen betragen 3,3, 5, 12, 15, 24, 28 oder 48 V; sie können noch getrimmt werden.
Mit Abmaßen von 182 × 80 × 20 mm3 sind die mit Molex-Steckern ausgerüsteten Baugruppen sehr flach – Kühlkörper können optional mitbestellt werden. Der Standard-Arbeitstemperaturbereich geht von -10 bis 100 °C (Baseplate), optional ist eine Variante nach MIL-Standard 810, 461, 704 und 1275 A verfügbar, die bis -40 °C arbeitet und bei der Leiterplatte sowie Bauteile mit einem Acryl-Schutzlack überzogen sind. Auch der Einbau in ein IP65-Schutzgehäuse ist möglich.

Die Baugruppen sind gegen Verpolung, Transienten, Über- und Unterspannung, Überstrom und Dauerkurzschluss geschützt. Die Eingangsfilter entsprechen EN55022, Power Good- beziehungsweise Power-Fail-Signale sind ebenso verfügbar wie Soft-Start. Typische Einsatzbereiche sind Industrie und Bahntechnik.