Die neue Version 4.2 des 3-D-Verifikations-Moduls Cadstar 3D von Zuken verbindet die zweidimensionale ECAD-Welt mit der dreidimensionalen Welt des mechanischen CAD. Jetzt können z.B. auch die Modelle von Komponenten nachgeladen werden. Darüber hinaus ist es möglich, Leiterplattenentwürfe samt Bohrungen zu im- und zu exportieren. Mit der neuen Version kann der Entwickler auch die Design-Units wechseln und verschiedene Abstandswerte für gesperrte Flächen nutzen.