Nehmen wenig Platz auf der Leiterplatte ein und glänzen darüber hinaus mit einer flachen Bauhöhe: Die Schalterserien FT/FP, TMSE 10, MMP/MMS, DHS 500 oder DSS und SMS 500.

Nehmen wenig Platz auf der Leiterplatte ein und glänzen darüber hinaus mit einer flachen Bauhöhe: Die Schalterserien FT/FP, TMSE 10, MMP/MMS, DHS 500 oder DSS und SMS 500.

Knitter-Switch bringt auf die Electronica seine kleinen, platzsparenden Schalter mit. Aber auch viele Neuigkeiten bei Folientastaturen und das Encoder-Angebot mit zwei aktuellen Serien werden im Fokus stehen. Wo geht der Trend hin? „Die Nachfrage nach einer Reduzierung der Komponentengröße nimmt in allen Bereichen zu“, sagt Hanspeter Külb, CEO von Knitter-Switch in Baldham bei München. Er erklärt: „Auch die Endprodukte werden in vielen Bereichen immer kleiner. Die Kunden fragen deshalb nicht nur möglichst schmale Produkte an, um möglichst wenig Platz auf der Leiterplatte zu benötigen. Die Produkte sollen auch immer flacher werden.“ Bei den Kipp- und Druckschaltern erfüllt die Mikrominiatur-Serie FT/FP diese Anforderungen. Mit 4,5 mal 7 Millimeter Platzbedarf auf der Platine und einer Gehäuse-Bauhöhe von nur 5,4 Millimeter kommt dieser Schalter vor allem in industriellen Applikationen zum Einsatz. Industrieautomation und Medizintechnik sind ebenso Anwendungsgebiete wie Messtechnik oder einfach nur Reset auf einer Platine aller Anwendungsgebiete. Die Komponenten sind ein- und zweipolig sowie liegend in sämtlichen Schaltvarianten verfügbar.

Weiter im Gepäck haben die Baldhamer neben der Taktschalter-Serie TMSE 10 auch die Schiebeschalterfamilie MMP/MMS, die es in Durchsteck- oder SMD-Anschlusstechnik gibt. Besonderheit: der MMSP 132, der mit zwei Millimeter Bauhöhe einen Schiebeschalter mit einer Druckfunktion verbindet. Dieser Schalter wird beispielsweise bei einer Waage als Menü- und Select-Schalter verwendet. Mit wenig Platz auf der Platine kommen die Half-Pitch-Versionen aus. Das Gehäuse der DHS-500-Serie ist 4,5 Millimeter breit und 1,5 Millimeter hoch. Länge je nach Polzahl von 3,7 (zweipolig) bis 13,9 Millimeter (zehnpolig). Die Produktreihe DSS und SMS 500 sind flache Normal-Pitch-Schalter im DIL-Gehäuse mit einer Bauhöhe von 2,1 Millimeter. Darüber hinaus stellt das Unternehmen zwei aktuelle Encoder-Serien vor. Das ist zum einen der Hohlwellenencoder MER 23-20. Durch seine Konstruktion lässt sich auf der Leiterplatte im Zentrum des Encoders zum Beispiel eine Beleuchtung oder/und ein Taster vorsehen. Wenn es jedoch darum geht, mit niedrigem Aufwand Beleuchtung und Drucktaste bereit zu stellen, sind die Typen MERP 12 mit klarer Kunststoffachse und Beleuchtung durch ein oder zwei LED geeignet. Jetzt verfügbar: Typen mit drei LED, die durch gleichzeitige Ansteuerung mehrerer Dioden bis zu acht Farbtöne ermöglichen. (eck)