Nach eingehender Auswertung hat die hochkarätige Jury aus den jeweiligen Clustern den Gewinner ermittelt. Die Gewinner des 3. productronica innovation awards sind Zoller + Fröhlich im Cables, Coils & Hybrids Cluster, F&S Bondtec Semiconductor im Future Markets Cluster, Vision Engineering im Inspection & Quality Cluster, Limata im PCB & EMS Cluster, ASM Amicra (S. 5) im Semiconductors Cluster und Seho Systems im SMT Cluster. Die Überreichung des Awards findet am ersten Messetag im Rahmen des Get-Together-Abends statt.

3. productronica innovation award 2019

Die Gewinner des 3. Productronica innovation award stehen fest: ASM Amicra Microtechnologies, F&S Bondtec, Seho Systems, Limata, Vision Engineering und Zoller + Fröhlich. Messe München

Ideen in Innovationen umzusetzen, diese Herausforderung ist den Einreichern der prestigeträchtigen Auszeichnung gelungen: Aus jedem Cluster haben uns Bewerbungen weltweit erreicht. Die Aussteller der Weltleitmesse productronica 2019 haben die Gelegenheit genutzt, sich für den ersten unabhängigen Preis der Elektronikfertigung verdient zu machen. Exakt 80 Einreichungen wurden ins Rennen geschickt – und die meisten haben die Hürde der anspruchsvollen Teilnahmebedingungen geschafft.

productronica 2019

Falk Senger stellte während der Hauptpressekonferenz zur productronica 2019 die Gewinner des productronica innovation award 2019 vor. Marisa Robles

Zum dritten Mal verleiht die Messe München in Kooperation mit der Fachzeitschrift „Productronic“ des Hüthig Verlags den „productronica innovation award“ auf der „productronica“. Mit ihm werden in sechs Kategorien die innovativsten Produktneuheiten und Fertigungsverfahren prämiert. An der Clusterung der productronica orientiert sich auch der Award. Bewährt hat sich, dass der Cluster SMT mit dem Cluster „Inspection & Quality“ um eine weitere Kategorie erweitert wurde.

productronica 2019

Messeauftakt mit Hauptpressekonferenz: Falk Senger (Geschäftsführer Messe München), Rainer Kurtz (CEO Kurtz Ersa und Fachbeiratsvorsitzender der Productronica) und Aijt Manocha (Präsident und CEO von Semi) stellten die aktuellen Marktentwicklungen vor. Marisa Robles

Nicht immer kommen Innovationen mit einem großen, nachhallenden Paukenschlag daher. Aber das Rad neu erfinden musste niemand der „Innovatoren“: Die diesjährigen Einreichungen zeigten anschaulich, wie groß der Forschergeist entlang der elektronischen Baugruppenfertigung ist. Innovationskraft und auch Mut, etwas Neues auszuprobieren werden nun mit dem productronica innovation award 2019 prämiert werden: Von den 80 Einreichungen kamen 77 in die engere Wahl. Die Jury hatte da gut zu tun, aus diesen vielen kreativen und cleveren Lösungen den jeweiligen Cluster-Gewinner zu ermitteln. Das Auswahlverfahren fand anhand eines Punktesystems statt. Die Ermittlung des Gewinners erfolgte nach einer Rangliste aufgrund der erreichten Gesamtpunktzahl.

Große Freude bei den Gewinnern

Entsprechend groß ist auch die Freude der diesjährigen Gewinner des ersten unabhängigen Preises der Elektronikfertigung:

Falk Senger von Messe München kündigt auf der Hauptpressekonferenz den Gewinner des Cluster Cables, Coils & Hybrid an: Zoller + Fröhlich.

Falk Senger von Messe München kündigt auf der Hauptpressekonferenz den Gewinner des Cluster Cables, Coils & Hybrid an: Zoller + Fröhlich. Marisa Robles

Gewinner Cluster „Cables, Coils & Hybrids“: Zoller + Fröhlich

Christoph Fröhlich, CEO von Zoller + Fröhlich: „Unser Vater Hans Fröhlich hat als einer der ersten Austeller auf der productronica bereits früh den Wert dieser Messe erkannt. Als Geschäftsführer der zweiten Generation ist es für meine Schwester und mich eine besondere Ehre, im Rahmen dieser Veranstaltung den Innovation Award entgegen zu nehmen. Wir sind besonders stolz beweisen zu können, dass die Verbindung aus traditionellen Werten eines Familienunternehmens mit der hoch technologisierten Produktion in Wangen im Allgäu eine Innovationskraft schafft, welche unser Unternehmen in eine Marktführer-Position bringt. Uns treibt das stetige Ziel an, die Wertschöpfung für unsere Kunden nachhaltig und konsequent zu erhöhen. Auch mit der AM 04 Duomatic gehen wir einen weiteren Schritt in diese Richtung, indem wir zwei Maschinen durch eine ersetzen. Wir bedanken uns bei der Fachjury für diese Auszeichnung und bei unserer Belegschaft, welche diesen beständigen Erfolg möglich macht.“

productronica innovation award 2019

Der productronica innovation award im Cluster Future Markets wurde F&S Bondtec zugesprochen. Marisa Robles

Gewinner Cluster „Future Markets”: F&S Bondtec Semiconductor

Siegfried Seidl, MAS, Geschäftsführender Gesellschafter der F&S Bontec: „Wir freuen uns riesig über die Auszeichnung mit dem productronica innovation award 2019. Sie krönt die extrem erfolgreiche Zusammenarbeit mit der TU Wien in der Zuverlässigkeits-Diagnostik für die Leistungselektronik: mit dem revolutionären Bamfit-Tester haben wir quasi eine „Zeitmaschine“ geschaffen, denn dieser Tester verkürzt die klassischen Lebensdauertests für Dickdrahtbonds von Monate auf Minuten und erweitert so die Möglichkeiten der Diagnostik ganz entscheidend. Das ist ein sehr großer Vorteil gerade im Zeitalter der E-Mobilität, wo Leistungselektronik immer größere Wichtigkeit erhält.“

productronica innovation award 2019

Im SMT-Cluster Inpsection & Quality hat sich Vision Engineering verdient gemacht. Marisa Robles

Gewinner Cluster “Inspection & Quality”: Vision Engineering

Joachim Glaab, General Manager von Vision Engineering Central Europe: „Als quasi Münchner Niederlassung eines britischen Traditionsunternehmens sind wir seit 30 Jahren Aussteller auf der productronica und sehen uns natürlich auch immer wieder verpflichtet, uns an allen wichtigen nationalen und internationalen Veranstaltungen zu beteiligen und uns zu präsentieren. Der Award bestätigt uns darin, dass wir mit der Entwicklung von innovativen Zukunftstechnologien, die schon jetzt in der Qualitätssicherung, Fertigung und Entwicklung für einen Mehrwert sorgen können, den Nerv der Industrie getroffen haben. Unsere gesamte Belegschaft freut sich sehr über den Award und diese Auszeichnung wird uns auch in Zukunft anspornen, dem Anwender die bestmögliche und komfortabelste, digitale oder optische Inspektions- und Betrachtungsweise anzubieten.“

productronica innovation award 2019

Limata konnte sich im Cluster PCB & EMS als Gewinner durchsetzen. Marisa Robles

Gewinner Cluster „PCB & EMS“: Limata

Matthias Nagel, Mitgründer von Limata: „LUVIR ist eine über 4 Jahre Entwicklungsarbeit gewachsene Meisterleistung unseres gesamten Teams. Von der Idee über die technische Realisierung bis zur finalen Integration in den Produktionslinien wurden viele wichtige Hürden schrittweise und mit begeisternder Motivation gemeinsam genommen. Die herausragende Effizienz ist bereits seit fast einem Jahr in den Fertigungen weltweit zu sehen und zu erleben, sowie die Begeisterung unserer Kunden mitzuerleben ist eine wunderbare Belohnung der harten Arbeit. Nun auf der weltweit größten Elektronikmesse den productronica innovation award für LUVIR zu erhalten freut uns sehr.“

productronica innovation award 2019

Falk Senger kündigt den Gewinner des Clusters SMT an: ASM Amicra Microtechnologies. Marisa Robles

Gewinner Cluster „Semiconductor“: ASM Amicra Microtechnologies

Johann Weinhändler, Managing Director von ASM Amicra Microtechnologies: „Die Entwicklung unseres neuen Chip-on-Submount-Die-Bonder basiert maßgeblich auf den Synergien in der Entwicklung, die uns die erfolgreiche Integration in die ASMPT-Gruppe eröffnet. Das Ergebnis ist ein CoS-Die-Bonder, der durch unser Dynamische-Alignment-Konzept höchste Bondgenauigkeiten erreicht und mittels den ASMPT-Baugruppen zusätzlich eine erhöhte Produktivität aufweist. Der productronica-Award der Messe München macht uns stolz und ist zugleich Ansporn für das gesamte ASMPT-Team, die rasante Entwicklung im Bereich Advanced Packaging mit innovativen, leistungsstarken Technologien und Produkten zu unterstützen.“

productronica innovation award 2019

Im Cluster SMT holte sich Seho Systems die begehrte Trophäe. Marisa Robles

Gewinner Cluster „SMT“: Seho Systems

Markus Walter, Geschäftsführender Gesellschafter von Seho Systems: „Seho ist sehr stolz darauf, den productronica innovation award 2019 zu erhalten. Durch konsequente Forschung, den intensiven Austausch mit unseren Kunden sowie Partnern aus Industrie und Wissenschaft, und nicht zuletzt durch ein hochmotiviertes Team, kann Seho neue Trends in der Elektronikfertigung früh in serienfähige Prozesse umsetzen. Unser Ziel ist, für unsere Kunden kontinuierlich einen Mehrwert zu schaffen, indem wir die Prozesse und unsere Anlagen ständig weiterentwickeln, sie für zukünftige Anforderungen optimieren und innovative Ideen implementieren. Mit der neuen SelectLine-C ist uns das hervorragend gelungen.“

Auf unserer Online-Plattform all-electronics.de sind alle Einreichungen detailliert aufgeführt.

Wir gratulieren den Gewinnern herzlich zu ihrer Innovationskraft!