Innerhalb von 18 Monaten Bauzeit wurde im Süden des Messezentrums Nürnberg die Halle 3C fertiggestellt.

Innerhalb von 18 Monaten Bauzeit wurde im Süden des Messezentrums Nürnberg die Halle 3C fertiggestellt. NürnbergMesse

Warum hat die NürnbergMesse eigentlich gebaut?

Laut dem Veranstalter war „die Modernisierung des Geländes entscheidend, will man als Messestandort auch zukünftig wettbewerbsfähig sein.“ So investieren die Messeplätze in Deutschland – Nürnberg ausgenommen – in den kommenden Jahren über zwei Milliarden Euro in die Modernisierung von Gebäuden und Infrastruktur. Durch den Bau der Halle 3C entstand zudem die erforderliche „Pufferhalle“, die es bei künftigen Baumaßnahmen ermöglichen soll, dass auf dem Messegelände per Saldo keine Ausstellungsfläche wegfällt.

Wann feierte die Halle ihre Messe-Premiere?

Die Halle 3C öffnete erstmals zur Erfindermesse iENA (01. bis 04.11.2018).

Welche Beeinträchtigungen gingen mit dem Bau der Halle 3C einher?

Alles zur SPS IPC Drives 2018

Sie ist DAS Highlight für Automatisierer. Hier finden Sie alle Beiträge rund um die SPS IPC Drives 2018.

Es fallen im Südwestbereich des Messegeländes rund 700 Parkplätze weg. Je nach Veranstaltung sollen verstärkt Busshuttle von den Parkplätzen aus eingesetzt werden, um den Verlust zu kompensieren. Bereits zur SPS IPC Drives 2017 wurde ein Parkdeck genau gegenüber der neuen Halle 3C (damals noch Baustelle) fertiggestellt. Dieses verfügt über 850 PKW-Stellplätze.

Was hat der Bau der Halle 3C gekostet?

Laut der MesseNürnberg beläuft sich das Investitionsvolumen seit dem Baubeginn im April 2016 auf rund 70 Millionen Euro einschließlich Infrastrukturmaßnahmen und ist damit die bisher größte Einzelinvestition.

Wie verändern sich die Zugangsmöglichkeiten zur Messe?

Die Halle 3C wird der neue Blickfang an der Südwest-Ecke des Messegeländes.

Die Halle 3C wird der neue Blickfang an der Südwest-Ecke des Messegeländes. NürnbergMesse

Für Aussteller wie Besucher wichtig: In Halle 3C wird es einen weiteren Eingang geben.

Halle 3, 3A und 3C – wo ist Halle 3B?

Diese soll in der Zukunft anstatt der Halle 3 gebaut werden.

Was finden Besucher in der Halle 3C?

Halle 3C beherbergt ab sofort den Themenbereich „Mechanische Infrastruktur“ – also alles rund um Schaltschränke und Schaltschranksysteme, Industrie-Gehäusesysteme sowie Kabel und Lichtwellenleiter und Drehübertrager. Insgesamt gab es ungefähr 200 Anbieter, die zur SPS IPC Drives 2018 ihren Platz gewechselt haben. Hier geht es zum Hallenplan.

Zahlen & Fakten

Die Bruttoausstellungsfläche der Halle 3C beträgt ca. 9600 m² – dies entspricht ungefähr 1,4 Fußballfeldern.

Die Dachfläche der Halle 3C beträgt ca. 10200 m² – dies entspricht ungefähr 2318 Bierbänken oder 16372 DIN A4 Blätter.

Für die Halle wurden rund 2300 Tonnen Stahl verbaut – dies entspricht ungefähr 31,5 % des Gewichts der Stahlkonstruktion des Eiffelturms oder ca. 500 Elefanten.

Die Glasfassade hat eine Fläche von 3000 m² – dies entspricht ungefähr 1500 Mal der menschlichen Körperoberfläche oder der Glaskuppel des Bundestags.

Breite: ca. 85 Meter, Länge: ca. 95 bis 145 Meter (Trapezform), Höhe: ca. 13 bis 20 Meter