Mit dem Differenzstrom-Überwachungssystem RCMS460 lassen sich ortsfeste elektrische Anlagen und Betriebsmittel permanent auf Differenz- bzw. Fehlerströme während des Betriebes überwachen. Statt einer Prüfung des Isolationswiderstandes in bestimmten Zeitabständen erfolgt eine permanente Überwachung dieses sicherheitsrelevanten Wertes. Dadurch erhöht sich der Schutz gegen elektrischen Schlag und ergibt sich eine Senkung der Prüfkosten. Nenn-, Differenz- und allstromsensitive Ströme werden als echter Effektivwert im Frequenzbereich 0…2000 Hz bzw. im Messbereich 1 mA bis 30 (20) A überwacht. Anwendungsgebiete finden sich in Stromversorgungssystemen, z. B. in Rechenzentren oder Industrieanlagen.(as)