Die intelligente Digitalanzeige F340 eignet sich als Komplettlösung für Anzeigeaufgaben in Verbindung mit DMS-Sensoren. Das kompakte Gerät für den DIN96-Ausschnitt enthält einen DMS-Messverstärker (Brückenversorgung 2,5 oder 10 VDC) mit einem Eingangsbereich von 0,5 bis 3,0 mV/V. Der zusätzliche analoge Spitzenwertspeicher hat eine Ansprechzeit von typ. 50 µs. Die Messwerte werden mit 100 Hz (bei 16 bit) abgetastet und laufend mit zwei Grenzwerten (die Hysterese ist einstellbar) verglichen. Bei Über- bzw. Unterschreiten eines Grenzwertes wird ein Relais-Kontakt aktiviert (250 VAC/0,5 A). Ein Weitbereichsnetzteil (85…255 V) gehört zur Standardausstattung; zusätzliche Erweiterungsmodule (BCD-Datenausgang, D/A-Wandler mit 4…20 mA oder RS232-Schnittstelle) sind optional erhältlich. (pe)