iC-HL nennt IC-Haus das 1024-stufige, logarithmische digitale Präzisions-Potentiometer zur Leistungseinstellung von Laser-Dioden in Verbindung mit APC-Lasertreibern. Die logarithmische Kennlinie des iC-HL beitet über den Widerstandsbereich von 350 ? bis 80 k? eine durchgängige Einstellgenauigkeit für die optische Ausgangsleistung. 

In jeder Stellung ergibt sich eine Schrittweite von typisch 1 %, bezogen auf den jeweils aktuellen Widerstandswert. Der Widerstandswert kann über eine neuartige, drahtlose, optische Programmierschnittstelle erfolgen. So ist der Abgleich der Regelschaltung selbst im verkapselten oder verbauten Zustand möglich.

Die Übertragung ist durch Verschlüsselung und CRC gegen Manipulation geschützt. Für den einfachen Einsatz in Regelschaltungen steht zusätzlich eine Up/Down-Schnittstelle zur Verfügung.

371ei0907