Digitaler Thementag Hochvolt-Batterien 2022

Kostenlose Online-Veranstaltung am 08.12.2022

Jetzt anmelden: Thementag Hochvolt-Batterien 2022
(Bild: Sergii – Adobe Stock)

 

Ob Elektroauto, Hybrid oder Brennstoffzellen-Fahrzeug: sie alle werden vollständig oder zumindest teilweise aus einem Lithium-Ionen-Akku mit Energie versorgt, wobei man heute fast nur noch von (wiederaufladbarer) Batterie anstelle von „Akku“ spricht. Die Batterie ist neben dem Elektromotor eine der Schlüsselkomponenten und meist das teuerste Bauteil im Fahrzeug. Bei der Entwicklung eines Batteriesystems steht zwar zuerst die Wahl der Zellchemie und der Zellformate im Fokus, aber mindestens genauso wichtig sind die Komponenten und Systeme, die aus den Zellen letztlich eine sichere, langlebige und leistungsstarke Hochvolt-Traktionsbatterie machen. Im Fokus der Entwickler stehen daher Sicherheits- und Integrationskonzepte – angefangen von der Simulation des thermischen Verhaltens des Energiespeichers, über die Prüfung des Batteriesystems hinsichtlich seiner Dichtheit bis hin zu den hohen Anforderungen an die elektrische Verbindungstechnik.

Die zweite Ausgabe des Digitalen Thementags „Hochvolt-Batterie“ vermittelt erneut erfahrenen Entwicklern und Integratoren tief technische Einblicke in aktuelle Entwicklungsthemen – von Ingenieuren, für Ingenieure.

Sie können bequem von überall aus teilnehmen – ganz egal ob Sie dabei im Büro, im Home-Office oder auf dem Sofa sitzen. Das Programm dieser Online-Halbtagesveranstaltung finden Sie in Kürze. Wer sich anmeldet, kann sich im Nachgang auch die Aufzeichnung des Digitalen Thementags ansehen.

Hier geht es zur Aufzeichnung der Veranstaltung aus 2021

In Kürze finden Sie hier die detaillierte Agenda.

Jetzt zur kostenlosen Teilnahme registrieren: