Bei der Digitalkamerareihe, zu der das Modell DX 4/40 gehört, lassen sich Funktionalitäten, Schnittstellen und Sensoren frei variieren, beispielsweise Sensoren von VGA- bis Megapixel-Auflösung. Mit dem 2/3“-Sensor (DX 4 = Schwarzweiß, DX 40 = Farbe) sind 1384 x 1032 Bildpunkte möglich. Die Kamera schafft 20 Bilder/s und beinhaltet eine Standard-Camera Link-Schnittstelle. Rauscharme 61 dB und 12 Bit Echtzeitverarbeitung bilden weitere Merkmale.


Die Farbkameras haben zusätzlich eine Echtzeit-Farbsignalverarbeitung mit brillanten, farbtreuen Ergebnissen. Zu den Basisfunktionen aller Kameras zählen Extern-Trigger, 2,4- und 8-fach-Binning sowie Restart und Reset. Zusammen mit einer Image Basis Software sind Komplettlösungen für Messtechnik, Diagnostik und Prozessautomatisierung realisierbar. Das anwendungsspezifische Programmieren unterstützt ein komfortables Software Development Kit mit umfangreicher Funktionsbibliothek. (rm)