Die Produktlinie da Vinci von Keller umfasst das einfache Digitalmanometer dV-1 und die komplexere Serie dV-2 mit integriertem Mikroprozessor. Der Messbereich erstreckt sich in der Basisversion von 2 bis 200 bar, mit einer Auflösung von 200 Stufen. Dies entspricht der Genauigkeitsklasse 0,5 FS. Bei den komplexeren Geräten übernimmt der integrierte Mikroprozessor die Optimierung der Messgenauigkeit. So sind diese Geräte in drei Genauigkeitsklassen verfügbar, von 0,5 FS in der Standardversion bis 0,1 FS in der Goldversion. Die Standard-Druckmessbereiche betragen -1 bis 400 bar, absolut oder relativ messend. Mittels Zweitasten-Programmierung lassen sich Min-/ Maxwerte oder der Nullpunkt definieren. In der komplexeren Serie können auch kunden- oder applikationsspezifische Eigenschaften festgelegt werden. (mr)


 


HMI2006: Halle 8, Stand F35


 


 


376iee0306