Geschäftsführung von Jumo ab Januar 2020 (v.l.) Bernhard Juchheim, Dimitrios Charisiadis, Michael Juchheim

Bernhard (links) und Michael (rechts) Juchheim führen ab Januar 2020 die Jumo-Unternehmensgruppe gemeinsam mit Dimitrios Charisiadis (Mitte). Jumo

Dimitrios Charisiadis wird für die Bereiche ‚Vertrieb, Entwicklung und Produktion‘ zuständig sein. Bernhard Juchheim verantwortet zukünftig den Bereich ‚Personal‘ , Michael Juchheim die Bereiche ‚IT und Finanzen‘. Gemeinsam wollen die drei Geschäftsführer die Themen ‚Unternehmensstrategie und -entwicklung‘ in den Fokus stellen. Charisiadis ist seit 2017 als ‚Bereichsleiter Vertrieb Deutschland und globales Produkt- und Branchenmanagement‘ bei Jumo tätig. Er ist damit der erste externe Geschäftsführer in der über 70-jährigen Firmengeschichte; laut Bernhard und Michael Juchheim ein bedeutender Schritt für das Unternehmen.

Wachsende globale Herausforderungen

Jumo habe sich in den letzten Jahren sehr positiv entwickelt, so Bernhard Juchheim. „Seit 2008 ist unser Umsatz um 70 Millionen Euro gestiegen. Über 600 neue Arbeitsplätze sind entstanden, 240 davon in Deutschland.“ Die Herausforderungen sind laut Michael Juchheim allerdings in den letzten Jahren stark gestiegen: „Der Konkurrenzdruck – vor allen Dingen aus dem asiatischen Raum – hat sich enorm verschärft, Themen wie der Brexit oder globale Handelskonflikte sorgen für zusätzliche Verunsicherung. Darüber hinaus bietet die Digitalisierung intern und extern enorme Chancen, die wir jetzt unbedingt ergreifen müssen.“ Ein Schritt in diese Richtung wurde bereits mit der Einführung von Jupiter geschaffen, einer Hard- und Softwareplattform, die das Fundament der kommenden Hardware-Generation schafft.