Mit dem TMF8801 bietet AMS ein integriertes Modul für die direkte Laufzeitmessung (ToF) an. Damit sind präzise Messungen zwischen 2 cm und 2,5 m möglich. Integriert in das Modul sind ein VCSEL-Infrarotstrahler, mehreren SPAD-Lichtdetektoren, einem Time-to-Digital-Wandler und einem On-Chip-Mikrocontroller, der die Histogramme verarbeitet. Im Vergleich zu Distanzmittelungsmessungen mit einem indirekten ToF-System liefert das auf dem TMF8801 verbaute direkte ToF-Zeitmessverfahren Distanzmessungen mit höherer Präzision. Beim Einsatz zur Unterstützung von LDAF liefern Distanzmessungen eine verbesserte Kameraleistung.

Mikrocontroller gleicht Unreinheiten auf Linse aus

Ein Mikrocontroller gleicht mittels Histogrammen Unreinheiten auf der Linse aus. AMS

Durch die geringe Größe von 2,2 mm × 3,6 mm × 1,0 mm und einem niedrigen Stromverbrauch eignet sich der TMF8801 auch für die schnelle Kollisionserkennung und -vermeidung bei Staubsaug- und Industrierobotern. Für Display-basierte Produkte wie bei der mobilen Computernutzung lässt sich der TMF8801 ebenso einsetzen, um die Anwesenheit bzw. Abwesenheit des Benutzers zu erkennen, um dann das System automatisch aufzuwecken oder in den Energiesparmodus zu versetzen.