Das WVGA-Display TX20D34VM2BAB wird im 16:9-Format mit 800 x 480 Pixel Auflösung und 600 cd/m² Leuchtdichte angeboten.

Das WVGA-Display TX20D34VM2BAB wird im 16:9-Format mit 800 x 480 Pixel Auflösung und 600 cd/m² Leuchtdichte angeboten.Gleichmann Electronics

Das mit einer 20-Pin-LVDS-Schnittstelle ausgestattete jüngste Mitglied der Lite+-Produktfamilie wird im 16:9-Format mit 800 x 480 Pixel Auflösung, 600 cd/m² Leuchtdichte und einem Kontrastverhältnis von 600:1 angeboten. Für Anwendungen, die eine noch höhere Leuchtdichte erfordern, kann die Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung durch Erhöhung des LED-Stroms auf bis zu 1000 cd/m² gesteigert werden. Dies hat allerdings eine verkürzte Lebensdauer der weißen LED-Hintergrundbeleuchtung zur Folge. Bei 600 cd/m² Leuchtdichte beträgt die garantierte Lebensdauer bis zum Erreichen von 50 Prozent der angegebenen Leuchtdichte zirka 50.000, bei 1000 cd/m² rund 40.000 Stunden.

Mit einem weiten Arbeitstemperaturbereich von -30 bis +80 °C eignet sich das 189 x 120 x 7,5 mm3 große TX20D34VM2BAB nicht nur für unterschiedlichste Innen- und Außenanwendungen in den Bereichen Gebäudemanagement, Sicherheitsüberwachung oder Büroautomatisierung, sondern auch für eine Vielzahl industrieller Anwendungen.

Abgerundet wird die neue 8-Zoll-Lite+-TFT-LCD-Produktlinie durch die beiden Modellvarianten TX20D33VM2BAA und TX20D34VM2BAA mit jeweils 450 cd/m² Leuchtdichte und 6-Bit-RGB- beziehungsweise 6-Bit-LVDS-Datenschnittstelle. Die Lebensdauer des LED-Backlights bis zum Erreichen von 50 Prozent der angegebenen Leuchtdichte ist bei diesen Displaytypen mit jeweils 50.000 Stunden spezifiziert.