Über die Distributionsvereinbarung freuen sich Josef Wieser, Senior Global Sales Manager bei FCT, Nicola Smith, Central Product Manager Electronic Connectors bei RS Components und Tony Monaghan, Sales Manager UK bei FCT (von li. nach re.).

Über die Distributionsvereinbarung freuen sich Josef Wieser, Senior Global Sales Manager bei FCT, Nicola Smith, Central Product Manager Electronic Connectors bei RS Components und Tony Monaghan, Sales Manager UK bei FCT (von li. nach re.).Molex

Der förmliche Vertrag festigt die gute Geschäftsbeziehung und dient der Bereitstellung weiter reichender Dienstleistungen für Entwickler in den Bereichen Medizinelektronik, Telekommunikation, Luft- und Raumfahrt und weiteren Segmenten. Der Anwender hat so den Zugriff auf eine erweiterte Produktpalette von FCT über die RS-Website und wird dort durch  kostenlose Online-Entwicklungsressourcen unterstützt.

RS führt derzeit mehr als 200 Steckverbinder der Serien D-Sub, D-Sub-Mixed-Layout und D-Sub-High-Density sowie Zubehör ab Lager und plant die Erweiterung der Produktlinien während der kommenden Monate. Alle FCT-D-Sub-Steckverbinder, inklusive Standard-, SMT-, THT-, Crimp- und Dualport-Versionen, sind in verschiedenen Material- und Oberflächenkombinationen erhältlich. So sind beispielsweise nichtmagnetische Gehäuse aus chemisch vernickeltem Messing sowie vergoldete Versionen für Anwendungen in Luft- und Raumfahrt und der Medizintechnik realisierbar. Die D-Sub-Mixed-Layout-Serie ist mit Hochstromkontakten, Hochspannungskontakten, Pneumatikkontakten sowie Koaxialkontakten in verschiedenen Ausführungen lieferbar. Bei der D-Sub-High-Density-Serie bleiben die Außenabmessungen der bekannten Gehäuse der Standard-D-Sub-Steckverbinder bestehen; sie verfügen jedoch über eine wesentlich höhere Anzahl der Kontakte.

Kevin McCormack, Global Head of IP&E bei RS Components, sagte: „FCT blickt auf eine erfolgreiche Geschichte als Lieferant von Steckverbindern für unterschiedliche Industriesegmente zurück. Ihre Entscheidung, mit RS als Distributionspartner weitere Märkte zu erschließen, zeigt einen neuen Ansatz bei der Betreuung der Kunden, die dadurch ihre Produkte schneller und einfacher auswählen und beschaffen können.“ „Die Unterzeichnung des Vertrags mit dem High-Service-Distributor RS ist eine signifikante strategische Weichenstellung für FCT und signalisiert die Absicht, unsere Produkte einem weiten Spektrum von Kunden weltweit einfacher zugänglich zu machen“, fügte Tony Monaghan, UK Sales Manager bei FCT, hinzu.

Infokasten

Die FCT Electronics Group mit Hauptsitz in München wurde im September 2013 von Molex Incorporated übernommen.