Quelle: Siemens

Quelle: Siemens

Siemens: Basierend auf dem Parallel Redundancy Protocol (PRP) verbinden die Netzwerkzugangspunkte Scalance X-200RNA bis zu zwei Netzsegmente oder Endgeräte ohne PRP-Funktionalität verzögerungsfrei über zwei parallele Netzwerke. Dabei verdoppelt ein Zugangspunkt das Telegramm des Senders und speist eine Kopie in beide Netzwerke. So sichert diese Redundanzlösung die rechtzeitige Übertragung. Erhältlich sind Versionen im Kunststoffgehäuse mit vier elektrischen RJ45-Ports oder im Metallgehäuse mit je zwei elektrischen Ports und elektrisch-optischen Combo-Ports.

Hannover Messe 2012, Halle 9, Stand A72