Drehregler der Baureihen Shortron und Oktron-Juwel von Georg Schlegel

Für die Drehregler der Baureihen Shortron und Oktron-Juwel gibt es jetzt mit integrierten Potentiometern, aber auch weiterhin die Variante zur Selbstbestückung. Georg Schlegel

Neben diesen sofort einsetzbaren Antriebsreglern wird es aber auch weiterhin die Variante zur Selbstbestückung geben. Diese sind für Abnehmer gedacht, die andere Widerstandswerte als die nun zur Verfügung stehenden Potentiometer mit 1 kΩ, 5 kΩ, 10 kΩ und 50 kΩ, benötigen. Die Regler der Shortron-Baureihe (SR1K, SR5K, SR10K, SR50K) von Georg Schlegel wird es in den Farben Silber und Schwarz, sowie mit Edelstahl Frontring geben. Regler der Baureihe Oktron-Juwel (OKJR1K, OKJR5K, OKJR10K, OKJR50K) sind in schwarz verfügbar.

Die Antriebsregler sind für Temperaturen von -20 °C bis 70 °C ausgelegt und verfügen über die Schutzart IP66/IP69K. Die mechanische Lebensdauer beträgt bis zu 100.000 Drehzyklen über einen Drehwinkel von 260°. An dem Schraubanschluss lässt sich eine maximale Nennspannung von 160 V anlegen, bei einer Nennleistung von max. 0,1 W. Die Einbautiefe beträgt für beide Varianten 31 mm, die Einbauöffnung bei Shortron ist 22,3 mm, bei Oktron-Juwel 23,1 x 23,1 mm.