Hohe Stabilität unter extremen Umweltbedingungen, gute Auflösung und eine Lebensdauer bis zu 50 Mio. Arbeitszyklen kennzeichnen die gekapselten Drehsensoren SRS280. Sie gehören zur Baureihe Control Plus, die auf Hybridpotentiometertechnologie für lineare Wegaufnehmer basiert. Die kompakten Sensoren gibt es in 35 Ausführungen mit Messwinkeln von zehn bis 350°, abgestuft in Inkrementen von 10°, wahlweise staub- oder wasserfest in Schutzart IP50 bis IP66. Auf diese Weise ist eine flexible Anpassung an verschiedene Einsatzbereiche möglich.


 


Integrierte, angespritzte Mantelkabel machen aufgeschrumpfte Schutzkappen überflüssig. Die Welle – D-förmig oder als Federöse – mit Zwillingslauflagersystem hält Vibrationen sowie Erschütterungen stand und sorgt für einen störungsfreien Betrieb ohne Signalverlust. Schlagfeste Montagehalterungen mit Stahleinlagen schützen das Gehäuse vor der möglichen Beschädigung durch Montageschrauben. So lässt sich der Sensor beliebig oft umsetzen.