Die kompakten EMV-Dreiphasenfilter FN3270 erfüllen die erweiterten Anforderungen für leitungsgebundene Störgrößen, die im Anhang A11 der EN61800-3 definiert sind. Neben der notwendigen Dämpfungsleistung für Frequenzumrichter oder Servoantriebe bieten die Filter auch eine verbesserte Anschlusstechnik und brauchen nur wenig Platz.


 


Alle Modelle von 10 bis 100 A werden über solide Anschlussklemmen kontaktiert, die speziell für industriell übliche, große Leiterquerschnitte ausgelegt sind. Für Filter mit Schienenanschlüssen von 150 bis 1000 A gibt es jetzt optional Plexiglas-Schutzabdeckungen. Die anwendungsspezifische Selektion erleichtern 14 übliche Stromabstufungen von 10 bis 1000 A. Konzipiert sind die Filter für maximal 3 x 520 VAC/60 Hz. Sie können bei 50


°C Umgebungstemperatur unter Volllast betrieben werden.