Linear-, Speicher- und magnetisch kompensierte Drosseln eignen sich für die Platz sparende Printmontage. Lineardrosseln werden als Sieb-, Glättungs- und Entstördrossel verwendet, während Speicherdrosseln als Energiezwischenspeicher in getakteten Netzgeräten eingesetzt werden. Magnetisch kompensierte Drosseln dienen vor allem zur Entstörung von Geräten mit hohem asymmetrischen Störanteil. Zwei Gehäusevarianten sind lieferbar: Flachgehäuse für Horizontalmontage bei niedriger Bauhöhe oder eine stehende Version bei kleiner Grundfläche. Bei der stromkompensierten Familie CCSP6210-… handelt es sich mit einer Größe von 10 x 8 x 10 mm um die zur Zeit kleinste vergossene Drosselserie mit VDE-Prüfung nach EN 60938 für 250 V-Anwendungen.