Universell einsetzbare Digital-Speicheroszilloskope (DSO) der Serie 54600 haben eine hohe Auflösung und Bandbreite sowie einen tiefen Speicher. Es ist ein schneller Zugriff auf Signaldetails möglich. Die Modellreihe enthält Ausführungen mit zwei oder vier Kanälen, 60 bis 500 MHz Bandbreite und 200 MS/s bei 2 GS/s Abtastrate. Zur Mixed-Signal-Analyse dient ein zweikanaliges Modell mit 60 bzw. 100 MHz Bandbreite, das zusätzlich die Analyse von 16 Logikkanälen durchführt. Die besondere Display-Technik unterstützt eine hohe Horizontalauflösung. Mit ihr lassen sich auch schmale Störspitzen, Flankenverzerrungen oder sporadische Fehler erfassen. Die spezielle MegaZoom-Technik kombiniert große Speichertiefe (2 MB/Kanal) mit einem schnellen Zugriff auf interessierende Signalabschnitte. Somit können Signale mit einer Tiefe bis 2 Mio. Samples pro Kanal (10 ms bei einer Zeitauflösung von 5 ns) erfasst und mit Hilfe der Pan- und Zoom-Funktion nach wichtigen Details durchsucht werden. Es lassen sich damit Signaldetails analysieren, die sonst nicht erkennbar sind. Auch werden Signalanomalien erzeugt, die zur Triggerung führen.