Texas Instruments stellt mit
dem TMS320C5504 und dem TMS320C5505 zwei digitale Signalprozessoren vor, die bei einem Takt von 150 MHz einen niedrigen Energiebedarf aufweisen. Im Vergleich zu früheren Modellen der C55x-Reihe bringen die beiden Bausteine rund 25 Prozent mehr Leistung. Einsatzbereiche: Überwachung in der Medizinelektronik, biometrische und seismische Sensoren oder Musikinstrumente. Die zwei Prozessoren C5504 und C5505 verfügen mit < 0,15 mW/MHz über einen niedrigen Energiebedarf und arbeiten im Standby-Betrieb mit < 0,15 mW. Des Weiteren bieten die Prozessoren 320 KByte On-Chip-Speicherplatz und integrierte Peripherien, die die Gesamtkosten im Vergleich zu den Vorgängermodellen um 20 % reduzieren. Dynamische Spannung und Frequenzskalierung tragen zudem dazu bei, die Lebenszeit von Batterien für verschiedene Betriebsbedingungen zu maximieren, so dass die Batterien bis zu 40 % länger halten.