AMI Semiconductor (AMIS) bietet mit der Serie Ezairo-5900 ASSPs für digitale Hörgeräten an, die bei voller Geschwindigkeit und 24-bit-Audiodaten weniger als 1 mA aufnehmen.

Die in einem 0,13-µm-Mixed-Signal-Prozess gefertigten ICs weisen eine Dual-Core-Architektur mit programmierbarem 24-bit-Präzisions-DSP-Core auf, der um die von AMIS entwickelte konfigurierbaren Accelerator-Engine HEAR ergänzt wurde.

Entwickler können die Audioverarbeitungs-Algorithmen zwischen zwei unabhängigen Signalverarbeitungs-Cores aufteilen und somit eine ausgewogene Auslastung, bessere Leistungsaufnahme und Verarbeitungseffizienz gewährleisten. Im Gegensatz zu Architekturen mit mehr als zwei programmierbaren Cores wird dies laut AMIS über eine leicht zu handhabende Code-Entwicklung und durch minimalen Overhead bei der Synchronisierung der Cores erreicht. Die Hybrid-Bausteine der Ezairo-5900-Serie bieten einen Dynamikbereich von 90 bis 110 dB und unterstützen adaptive Algorithmen mit einer Gruppenlaufzeit von weniger als 1 ms für 16 Kanäle.

Die Bausteine bieten eine „High-Audio-Output-Option“ mit bis zu 139 dB Schalldruckpegel. Zur Peripherie auf dem Chip zählen ein Power-Management-Block für die Steuerung und Überwachung aller Batteriebetriebsbedingungen, ein Taktgenerierungs- und -management-Block zur Leistungsoptimierung sowie IP-Schutz, der einen unberechtigten Zugriff auf den Audioalgorithmus-Code verhindert. (av)