Elantec Semiconductor Inc. (Vertrieb Unique) hat mit der Ankündigung seiner zwei neuen rauscharmen Dual-Operationsverstärker seine führende Marktstellung im Bereich High Performance Analog-ICs weiter unterstrichen. Der EL2227C verfügt über eine Low-Noise Spannungsspezifikation von 1.9 nV/rt Hz und eine Low-Noise Stromspezifikation von 1.2 pA/rt Hz. Er bietet eine Bandbreite von 115 MHz bei einer Mindestverstärkung um den Faktor 2. Die Low-Noise Spannungs- bzw. Stromspezifikation für den EL2228C wird mit 4.9 nV/rt Hz und 1.2 pA/rt Hz angegeben. Mit einer Bandbreite von 80 MHz zielt dieser Baustein auf Anwendungen mit einer Mindestverstärkung um den Faktor 1 ab.


Beide OpAmps arbeiten mit einer Versorgungsspannung von +/- 2. 5 V bis +/- 12 V und haben nur einen geringen Stromverbrauch. Sowohl der EL2227C als auch der EL2228C sind prädestiniert für einen Einsatz in der medizinischen Bildverarbeitung, z. B. in Ultraschallgeräten, wo sie zur Verstärkung der schwachen Signale des Bildsensors dienen. Weitere Applikationen lassen sich im Bereich ADSL/HDSLII sowie in der optischen Netzwerktechnik finden. Die Bausteine EL2227C und EL2228C sind im 8-poligen SOIC- und 8-poligen MSOP-Gehäuse lieferbar.