Yokogawa: Der magnetisch-induktive Durchflussmesser RXF ist eine Alternative für viele Standard-Messanwendungen z. B. im Wasser- und Abwasserbereich. Seine Elektronik verfügt über zahlreiche Diagnose-, Darstellungs- und Kalkulationsfunktionen. Die Parametrierung erfolgt mit verschleißfreien und geschützten Infrarot-Tastern durch die Glasscheibe des Gehäuses. Mit digitalen Kommunikationsschnittstellen wie Profibus PA ist die Einbindung in die Anlagensteuerung einfach möglich. Die Messgenauigkeit ist mit ±0,5 % v. M. spezifiziert. Standardmäßig beträgt die Nennweite von DN15 bis DN1?000 (optional bis DN2?000), womit sich Durchflüsse von 0 bis 113?000 m3 pro Stunde messen lassen. Zur Verfügung stehen Edelstahl-Mess- und Erdungselektroden – 316L oder Hastelloy C276. Der Durchflussmesser ist als Integral- oder Remote-Version erhältlich. (as)

452iee1008