Der BAC-Shunt mit einer Mini-Platine erspart Anwendern einen zusätzlichen Prozessschritt und bietet eine sichere Übertragung der Messsignale. Der BAC-Präzisionswiderstand ermöglicht laut Herstellerangabe eine flexiblere und effizientere Signalübertragung als herkömmliche Shunts. Geliefert wird der BAC komplett mit Mini-Platine und Sense-Kontakt für die Strommessung. Das Messsignal lässt sich direkt am BAC-Widerstand abgreifen. Ein Steckverbinder dient zum Abriff der Spannungwerte in die übergeordenten Systeme des Anwendern. Die Widerstandswerte des Kupfer-Manganin-Shunts betragen 0,1 mΩ (320 A). Eine weitere, niederohmigere Variante ist für Strommessungen bis 500 A (0,05 mΩ) ausgelegt. Der Shunt ist geeignet für Nennleistungen bis 15 W.

Die Kombination aus BAC-Shunt und Mini-Platine ermöglicht das direkte Abgreifen der Mess-Signale bei der Strommessung.

Die Kombination aus BAC-Shunt und Mini-Platine ermöglicht das direkte Abgreifen der Mess-Signale bei der Strommessung. Isabellenhütte

Der BAC-Stromsensor bietet besonders im Bereich der kleinen und mittleren Stückzahlen deutliche Kostenvorteile aufgrund der vereinfachten Prozesse: so entfällt zum Beispiel das Aufschweißen der Pins. Hauptanwendungen liegen in der Strommessung für elektronische Batterie-Management-Systeme in Gabelstaplern, E-Scootern sowie anderen Hybrid- und Elektrofahrzeugen. Der BAC-Shunt ist ein Standard-Bauelement, lässt sich jedoch kundenspezifisch für die jeweilige Anwendung adaptieren.

Beim BAC bildet die von der Isabellenhütte entwickelte Speziallegierung Manganin das Widerstandselement, das zwischen zwei Kupferbänder mittels Elektronenstrahl verschweißt ist. Manganin zeichnet sich durch eine äußerst geringe Temperaturabhängigkeit aus. So liegt der Temperaturkoeffizient TK bei der BAC-Reihe im Bereich 100 ppm/K, im Vergleich dazu hat Kupfer einen TK von 4000 ppm/K. Entfallen also die Sense-Pins und wird das Messsignal direkt an der Unterseite der Platine von der Manganin-Widerstandslegierung abgegriffen, ist auch der negative Einfluss von Kupfer auf den Temperaturkoeffizienten weitestgehend eliminiert.