Digi-Key bietet ein kostenloses E-Book über die Vorteile der Implementierung von API-Lösungen (Application Programming Interface) sowie einen neuen ROI-Kalkulator zur Ermittlung der Rentabilität dieses API an. Dieses API von Digi-Key bildet eine digitale Plattform, über die Anwender ihre Beschaffungsprozesse automatisieren und rationalisieren sowie gleichzeitig den Beschaffungs-, Konstruktions- und Designteams Produktinformationen in Echtzeit zur Verfügung stellen können. Die kostenlosen APIs verbinden die Systeme der Anwender digital mit dem System des Distributors, um eine automatisierte Produktsuche in Echtzeit, Preis- und Verfügbarkeitsabfragen, Angebotserstellung und Bestellungen, Barcode-Erfassung, Benachrichtigungen über Produktänderungen und vieles mehr zu ermöglichen.

E-Book von Digi-Key über seine API-Lösungen

Digi-Key informiert mit einem E-Book über seine API-Lösungen, die die Beschaffung vereinfachen. Digi-Key

„Geschwindigkeit und Zugang zu Informationen und Daten sind bei allen Formen des elektronischen Produktdesigns und der Beschaffung von entscheidender Bedeutung, und die Markteinführungszeit eines Unternehmens kann den Unterschied zwischen einer erfolgreichen und einer marginalen Produktakzeptanz ausmachen“, sagte Nathan Pray, Senior Digital Product Owner bei Digi-Key. Die API-Lösungen von Digi-Key böten den Kunden einen Wettbewerbsvorteil, indem sie den Einkaufsprozess rationalisieren und es den Beschaffungs-, Konstruktions- und Designteams ermöglichten, wichtige Echtzeitinformationen über die von ihnen benötigten Produkte „blitzschnell“ zu erhalten, da sie durch die automatische Verbindung von Maschine zu Maschine automatisiert sind. Anwender, die die API-Lösungen verwenden, sparten Zeit, so dass sie Produkte schneller und effizienter auf den Markt bringen könnten, was den Umsatz steigert. Nutzer des API-Kalkulators konnten laut Unternehmen durch die Implementierung von API-Lösungen durchschnittlich 50.000 bis 100.000 US-Dollar an Kosten einsparen.

Der Elektronikdienstleister Sonic Manufacturing Technologies konnte beispielsweise nach Angaben von Digi-Key mit diesen APIs und der Cloud-basierten Beschaffungsplattform 50 Prozent seiner Einkaufsaktivitäten ohne zusätzliches Personal automatisieren. „Das Team kann sich mehr auf hochwertigere Aktivitäten konzentrieren, wie die Auswahl der besten Quellen für die 60.000 Einzelposten, die das Unternehmen jährlich einkauft, die Koordination mit den Ingenieur- und Designabteilungen und die Aufrechterhaltung eines hohen Kundendienstniveaus“, betont Nathan Pray. Durch die Verwendung der APIs und der Cloud-basierten Plattform hätte Sonic die Kosten für Bestellungen (Gesamtanschaffungskosten) von zuvor 40 US-Dollar auf derzeit 9 US-Dollar gesenkt.