Die E-Box als fertig bestückte Variante.

Die E-Box als fertig bestückte Variante. Rafi

Damit steht eine einsatzfertige Befehlseinheit zur Verfügung zur dezentralen Bereitstellung von Not-Halt- oder einfachen Ein-Aus-Funktionen ohne Verdrahtungsaufwand. Mit ihren Abmessungen von 109 mm × 40 mm × 27 mm eignet sich die schlanke Gehäuseeinheit zur Montage auf 40-mm-Profilschienen von Fertigungseinrichtungen oder Schutzzäunen. Dafür wird der zugehörige Montageclip per Ein-Loch-Schraubbefestigung in der Profilschienennut fixiert, anschließend muss die E-Box nur noch aufgerastet werden.

Das Gehäuse steht in 4- beziehungsweise 8-poligen Ausführungen mit ausgeleuchteten Tastern zur Wahl. Aktuell sind Modelle mit einem Not-Halt oder einem Drucktaster, mit einem Not-Halt und einem Drucktaster sowie mit zwei Drucktastern (1 Öffner, 1 Schließer) erhältlich. Die Nothalt-Varianten besitzen ein signal-gelbes Gehäuseoberteil, die Drucktaster-Varianten sind mit einem grauem Oberteil ausgestattet und für verschiedene Anwendungszwecke mit unterschiedlich gekennzeichneten Tastern erhältlich: Für Ein-/Aus-Schaltvorgänge steht die Ausführung mit roten und grünen (optional flachen oder hervorstehenden) Taster-Blenden zur Wahl, die Variante für Hebe- und Absenkbewegungen verfügt über graue Taster mit Pfeilapplikation. Beim Modell mit nur einem Drucktaster lässt sich dieser mit dem Kennzeichnungssystem Flexlab individuell beschriften. Ausgeführt ist das Gehäuse in Schutzart IP65 und für den Einsatz in einem Temperaturbereich von -25 bis +70 °C ausgelegt.