In diesem Archiv finden Sie weitere interessante Beiträge rund um Batterie und Sicherheit.

13. Mai. 2020 | 15:23 Uhr
Halbleiterbasierter, bidirektionaler Schalter für 48-V-Litium-Ionen-Batterien
Aluminium-Packaging für Leistungshalbleiter

Zuverlässiger Batterieschalter schützt 48-V-Li-Ionen-Batterien

Im Falle eines Verkehrsunfalls müssen Lithium-Ionen-Batterien selbständig von elektrischen Verbrauchern abtrennbar sein. Halbleiterbasierte Trennschalter können hier mechanische Relais ersetzen.Weiterlesen...

03. Apr. 2020 | 15:00 Uhr
Die Elektromobilität soll entscheidend zur Reduktion der Emissionen im Straßenverkehr beitragen.
Testen und Validieren

Brennstoffzelle: Simulationsmodelle helfen, Klimaziele zu erreichen

ETAS hat ein Simulationsmodell für Brennstoffzellensysteme für Hardware- und Software-in-the-Loop-Tests entwickelt, das entsprechende Steuergeräte und ihre Betriebsstrategien effizient testen soll. Ziel ist die Reduktion von Emissionen.Weiterlesen...

11. Mär. 2020 | 12:57 Uhr
Schaltdiagramm
Zeit und Kosten verringern

Single-Chip-Lösung optimiert Batterieformation

Die Produktion von Li-Ionen-Batterien kann dauern. Besonders zeitintensiv ist die Batterieformation, allerdings lässt sich dieser Aufwand mit einer Systemlösung erheblich reduzieren. Außerdem ermöglicht eine Energierückgewinnung merkbare Energieeinsparungen.Weiterlesen...

26. Feb. 2020 | 08:22 Uhr
Lösen sich die Sammelschienen, mit denen die Module und Submodule verbunden sind, können hochohmige Verluste entstehen
Schnell geladen, schnell marktreif

IC für flexibles EV-Batteriemangament unterstützt schnellere Markteinführung

Die Entwicklung eines intelligenten Sensors für Elektrofahrzeug-Batterien ist eine Herausforderung. Ein innovatives Batteriemanagementsystem ermöglicht eine flexible Batteriekonfiguration.Weiterlesen...

25. Feb. 2020 | 08:34 Uhr
Das Stack-Rendering in der Reihenfolge von links: Evo1 und Evo 2 aus dem Vorgängerprojekt Autostack Core sowie Evo1 aus dem aktuellen Projekt Autostack Industrie: An der Größe der Aggregate lässt sich gut die Entwicklung der Leistungsdichte ablesen.
Entwicklung und Herstellung

Projekt Autostack Industrie macht Brennstoffzellen-Stacks serienreif

Im Projekt Autostack Industrie arbeiten vier OEMs, Zulieferer und ein Forschungsinstitut zusammen, um Produktentwicklung und Herstellung von Brennstoffzellen-Stacks zur Industrialisierungsreife zu bringen.Weiterlesen...

25. Feb. 2020 | 08:15 Uhr
Spezialklebstoffe für die Elektromobilität: die Kontaktierung eines ZKS mit blauem Vitralit-UV-Klebstoff.
Vibrations- und klimabeständige Verbindungen

Spezialklebstoffe verbinden Lade- und Batteriesysteme zuverlässig

Das Kleben ist als Fügetechnologie aus der Automobilproduktion nicht mehr wegzudenken. Und besonders die Elektromobilität ist auf Hightech-Klebstoffe angewiesen.Weiterlesen...

08. Okt. 2019 | 10:00 Uhr
On-board-Ladegeräte
Thermal Interface Material

Automotive: Was beim Wärmemanagement zu beachten ist

Der Lambdawert eines Materials ist mitentscheidend für eine effektive Wärmemanagementlösung. Bei der Bewertung von Thermal Interface Material spielen aber auch noch andere Materialeigenschaften eine wichtige Rolle.Weiterlesen...

26. Sep. 2019 | 09:38 Uhr
Bild 3: Der Einsatz von Extrusionen in Bodenplatten von Batteriegehäusen bietet in Zukunft noch weiteres Leichtbaupotential.
Besseres Thermomanagement, höhere Belastbarkeit

Aluminium-Extrusionsprofile machen Batteriegehäuse crashfest

Die geringe Dichte sowie seine hohe Festigkeit macht Aluminium immer öfter zum Material der Wahl für Batteriegehäuse. Spezielle Legierungen bieten sogar umfassenden Schutz für das Batteriepack.Weiterlesen...

09. Sep. 2019 | 08:42 Uhr
Bild 4: Beim unbedachten Laden eines Elektroautos besteht immer die Gefahr, dass die Batteriezellen dauerhaft an Leistung und Kapazität einbüßen.
Schonend laden für mehr Lebensdauer

Digitaler Zwilling analysiert Alterungsverhalten von Li-Ionen-Batterien

Mit einem digitalen Zwilling lässt sich der Gesundheitszustand aktuell genutzter Batterien genauer bestimmen. So können E-Autos länger fahren und lassen sich besser warten.Weiterlesen...

09. Sep. 2019 | 08:15 Uhr
Bild 1: Um bei einem Heizer die Wärme besser verteilen zu können, bietet sich die Parallelschaltung mehrerer Zweige an.
Insassen, Sicherheit, Energiespeicher

IGBT-Hochvoltheizer klimatisiert E-Autos und konditioniert Batterien

Elektrische Fahrzeuge sind deutlich effizienter als Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren. Deshalb reicht die Motorabwärme nicht mehr aus, um den Fahrzeuginnenraum ausreichend zu beheizen. Eine neue Generation an Hochvoltheizern kann helfen.Weiterlesen...