In diesem Archiv finden Sie weitere interessante Beiträge rund um Batterie und Sicherheit.

25. Mai. 2023 | 09:00 Uhr
Titelseite emobility tec 2/2023
Technologie für die Elektrifizierung

Das Transportwesen wird nachhaltig

ADI Recharge, das Lösungsportfolio von Analog Devices (ADI) für die Elektrifizierung von Fahrzeugen, definiert neu, wie das Ökosystem für Elektromobilität und nachhaltige Energie einen Mehrwert für Besitzer von Elektrofahrzeugen (EV) erzielen kann.Weiterlesen...

24. Mai. 2023 | 16:00 Uhr
Von Produktion über Lagerung und Transport bis zum Ladepark: Wärmebildkameras sind gut dafür geeignet, Übertemperaturen bei Lithium-Ionen-Batterien frühzeitig festzustellen.
Sicherheit über die gesamte Lieferkette

Wärmebildkameras zur Brandvermeidung bei Batterien

Mit der Elektromobilität entstehen auch neue Anforderungen an die Sicherheit – von der Produktion von Batterien über Lagerung bis zum Transport. Hier empfiehlt sich die konsequente Überwachung mit Wärmebildkameras, die unzulässige Temperaturanstiege früh erkennen.Weiterlesen...

24. Mai. 2023 | 15:00 Uhr
Industrielle Computertomographie ist in der Automobil-Herstellung nichts Neues. Jetzt aber fasst sie auch bei der Qualitätsanalyse von Lithium-Ionen-Zellen Fuß und nutzt künstliche Intelligenz für die Bildauswertung.
Tiefer Einblick in die Batterie mit CT und KI

CT-basierte Qualitätssicherung für Lithium-Ionen-Batterien

Traktionsbatterien auf Lithium-Ionen-Basis sind Hochsicherheitsbauteile, genauso wie Tanks für Treibstoffe. Viele Hersteller setzen inzwischen auf die industrielle Computertomographie (CT) zur Qualitätssicherung. Hilfe bei der Bildauswertung erhält der Anwender durch künstliche Intelligenz.Weiterlesen...

13. Apr. 2023 | 16:00 Uhr
Batteriepack mit Kabel
Maschinen, Anlagen und Software fürs Batterierecycling

Bosch entwickelt vollautomatisierte Anlage zur Batterieentladung

Im Sommer 2023 soll Europas erste vollautomatisierte Anlage zur Batterieentladung den Betrieb aufnehmen. Die Technik für die neue Anlage kommt von Bosch Rexroth; Pilotpartner sind Remondis und Rhenus Automotive.Weiterlesen...

13. Apr. 2023 | 15:30 Uhr
Im Battery-Lab von Twaice sollen an mehreren Teststationen Lithium-Ionen-Batterien unter verschiedenen (Umwelt-)Bedingungen auf unterschiedliche Parameter untersucht werden.
Batterien analysieren und testen

Vispiron und Twaice eröffnen Munich Battery LAB

Das Batterieanalytiksoftware-Unternehmen Twaice und der F&E-Dienstleister Vispiron Systems haben ein neues Batterielabor in München eröffnet. Der Schwerpunkt liegt auf dem Testen von Lithium-Ionen-Batterien.Weiterlesen...

12. Apr. 2023 | 16:00 Uhr
OEMs müssen Batterietests heute neu denken. Gefragt sind dabei skalierbare, ganzheitliche Testplattformen.
Automatisierte, skalierbare Testlösungen

E-Auto-Batterietests erfordern einen ganzheitlichen Ansatz

Die Automobilbranche muss sich von einem isolierten (Silo-)Ansatz verabschieden, bei dem Daten aus Testsystemen stammen, die nicht miteinander kompatibel sind. Erforderlich ist stattdessen eine offene und vollständig vernetzte Plattform.Weiterlesen...

22. Mär. 2023 | 09:20 Uhr
Gedruckte Sensorik auf Basis von CNTs erlauben die Überwachung der E-Auto-Batterie auch an schwer zugänglichen Stellen im Batteriegehäuse.
Ausfallschutz für E-Autos

Gedruckte Sensorik bringt Intelligenz ins Batteriegehäuse

Elektromobilität boomt. Dementsprechend hoch ist die Nachfrage nach Batterien. Trotz Preisdruck müssen Batterien langlebig, effizient und sicher sein. Ein intelligentes Gehäuse mit integrierter gedruckter Elektronik verspricht nun einen neuen Ansatz.Weiterlesen...

20. Mär. 2023 | 09:30 Uhr
FraunhoferIFAM_Messmethoden_Batteriezustand
Batteriezustand ohne Laboraufwand bestimmen

Neue Messmethoden verlängern Lebensdauer von Batteriezellen

Um den Zustand der Batteriezellen genau und ohne Laboraufwand bestimmen zu können, hat das Fraunhofer IFAM die Bestimmung des Wechselstromwiderstands innerhalb der Batterie mithilfe dynamischer Impedanzspektroskopie weiterentwickelt.Weiterlesen...

24. Feb. 2023 | 08:00 Uhr
BASF_Tenova_Batterierecycling_Prototypanlage
Altbatterien recyceln

BASF will Lithium in Prototypanlage rückgewinnen

BASF und TAT entwickeln ein Recyclingverfahren für Lithium-Ionen-Batterien. Das Verfahren dient der Rückgewinnung aller wertvollen Metalle einschließlich Lithium aus der „schwarzen Masse“, die bei der mechanischen Aufbereitung von Batterien anfällt.Weiterlesen...

21. Feb. 2023 | 16:00 Uhr
Halbleiter und Software sind Schlüsseltechnologien für die Nachhaltigkeit. Sie helfen dabei, Treibhausgasemissionen zu verringern, was Druck auf vorgelagerte Lieferketten ausübt, mit der Zeit umweltfreundlicher zu werden.
Auswirkungen von Technologie auf die Umwelt

Halbleiter und Software sind der Schlüssel für mehr Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit kann den Wert, den Technologien schaffen können, noch erhöhen. So lässt sich z. B. bei einem als „grün“ angesehenen Lebensmittel ein Preisaufschlag erzielen. Autos, Halbleiter und Software sind die nächsten Produkte, wo dies möglich wird.Weiterlesen...