Swobbee Station Präsentation

Swobbee verfolgt einen Battery-as-a-Service und Charging-as-a-Service Ansatz. Durch die Entwicklung einer einheitlichen Tauschbatterie will das Start-Up zu einer effizienten und nachhaltigen Akku-Wechselinfrastruktur beitragen. (Bild: Swobbee)

Das Berliner Green-Tech-Startup Swobbee ist jüngstes Mitglied im Swappable Batteries Motorcycle Consortium (SBMC). Dieses 2021 gegründete internationale Batteriekonsortium fördert gemeinsame industrielle Spezifikationen gegenüber akkreditierten öffentlichen Normungsgremien, um globale Standards für Elektromotorräder und leichte Elektrofahrzeuge zu entwickeln. Das macht Elektrokleinfahrzeug-Batterien ökonomischer und steigert gleichzeitig den Kundenkomfort.

Zudem ist es ein weiterer Schritt hin zur Schaffung einer nachhaltigen Akku-Wechselinfrastruktur. Swobbee wird zu diesem Prozess mit Erfahrung in der Entwicklung von Wechselakkus und intelligenten Tauschstationen beitragen. Sobald der Entwicklungsprozess abgeschlossen ist und das neue Batteriesystem in die Fertigung geht, wird das Unternehmen eine kompatible Wechselinfrastruktur-Lösung anbieten.

Herstellerübergreifende Batterielösung

Swobbee ist die nach eigenen Angaben weltweit erste herstellerübergreifende Batterie-Wechselinfrastruktur mit multimodalem Ansatz für die gesamte Mikromobilität. Die Berliner Battery-as-a-Service-Pioniere sind aus dem Unternehmen Green Pack hervorgegangen, das einen standardisierten portablen Akku entwickelt hat, der bereits in zahlreichen Elektrokleinfahrzeugen und anderen strombasierenden Anwendungen zum Einsatz kommt.

Die vier Gründungsmitglieder des Swappable Batteries Motorcycle Consortium sind Honda, Yamaha, KTM und Piaggio. Weitere Hersteller sind ausdrücklich eingeladen, sich an dem Batteriekonsortium zu beteiligen und damit die Akzeptanz der Elektromobilität durch eine herstellerübergreifende Batterielösung zu stärken.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?